+
Der Fahrer eines Elektrorollstuhls hat in Augsburg einen Fußgänger gerammt und ihn verletzt.

Fußgänger gerammt und verletzt

Unfallflucht im Elektro-Rollstuhl

Augsburg - Ein verletzter Fußgänger und ein flüchtiger Fahrer eines Elektro-Rollstuhls: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls der besonderen Art aus Augsburg.

Kein Auto, kein Lkw, nicht einmal ein Fahrrad war beteiligt an dem Verkehrsunfall, von dem die Augsburger Polizei berichtet. Stattdessen: Ein Fußgänger und der Fahrer eines Elektro-Rollis. Gegen 14 Uhr am vergangenen Samstag überquerte der Fußgänger die Augsburger Bahnhofstraße, als ihn von hinten der Mann in seinem motorisierten Rollstuhl anfuhr. Der Fußgänger fiel hin und verletzte sich - so schwer, dass er in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär behandelt werden musste.

Den rabiaten Rollifahrer kümmerte der Sturz jedoch wenig: Er machte sich aus dem Staub. Die Polizeiinspektion Augsburg Mitte sucht jetzt nach ihm.

mcf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtliche Wetterwarnung vor Sturmtief Friederike: Gehen Sie nicht ins Freie!
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
Amtliche Wetterwarnung vor Sturmtief Friederike: Gehen Sie nicht ins Freie!
Mit Braubursche nach Berlin: Bayerns Schaufenster für die Welt
Am Freitag beginnt in Berlin die Grüne Woche, 400.000 Besucher werden erwartet. Auch der Freistaat will mit Weißwürsten, Milchbar und regionalem Bier Appetit auf Bayern …
Mit Braubursche nach Berlin: Bayerns Schaufenster für die Welt
Straßenbeiträge sollen fallen - doch es gibt ein Problem
Die umstrittenen Straßenausbaubeiträge sollen fallen - so will es nun auch ganz offiziell die CSU im Landtag. Davon profitieren sollen auch Anlieger, vor deren Haustür …
Straßenbeiträge sollen fallen - doch es gibt ein Problem
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag

Kommentare