A8/Adelsried: Furchbarer Crash bei Augsburg: Frau kommt ums Leben - Mehrere Schwerverletzte
+
Eine Tote und vier Verletzte gab es bei dem Unfall auf der A8 bei Adelsried.

Autobahn zeitweise komplett gesperrt

Horror-Unfall auf A8: BMW in zwei Teile gerissen - Tempolimit soll kommen

  • Veronika Mahnkopf
    vonVeronika Mahnkopf
    schließen

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es auf der A8 bei Adelsried im Landkreis Augsburg. Eine Frau starb an der Unfallstelle - mehrere Personen wurden schwer verletzt.

  • Auf der A 8 (Stuttgart-München) kam es zu einem schweren Verkehrsunfall.
  • Ein Autofahrer kam bei Adelsried (Landkreis Augsburg*) ins Schleudern. 
  • Es kam zu einem großen Crash - eine Frau kam ums Leben. 

Schwerer Unfall auf A8 bei Adelsried: Beschlossenes Tempolimit kommt offenbar zu spät

Update, 30. Juni, 10.31 Uhr: Nach dem schweren Unfall vom Montag auf der A8 bei Adelsried im Landkreis Augsburg rückt ein tragischer Umstand in den Fokus: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hatte vor etwa zwei Wochen angekündigt, dass auf der Autobahn, auf der der Unfall passiert ist, ein Tempolimit eingeführt werden soll. Es würde dann zwischen Neusäß und Friedberg in beiden Fahrtrichtungen sowie bei Sulzemoos in Richtung München gelten. Dies berichtet augsburger-allgemeine.de. Der Streckenabschnitt sei unfallträchtig, heißt es dort. Zwischen Zusmarshausen und Adelshausen - hier liegt Adelsried - hat es 2019 89 Verletzte und zwei Tote gegeben, so die Augsburger Allgemeine.

A8: BMW wird in zwei Teile gerissen

Update von 20.18 Uhr: Es gibt weitere Details zu dem schweren Unfall auf der A 8, bei dem eine Frau ums Leben kam. Demnach kam ein 39-jähriger Autofahrer in einem silbernen 3er BMW beim Auffahren auf die Autobahn ins Schleudern. Er prallte gegen den Mitteltrog der Autobahn. Ein herannahender VW Passat konnte eine Kollision mit dem BMW nicht mehr verhindern. Der BMW wurde durch den Zusammenprall in zwei Teile gerissen, Teile des Fahrzeugs wurden bis auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wie die Polizei mitteilte. Der VW Passat stieß im Anschluss noch mit einem weiteren BMW zusammen.

Im ersten BMW befanden sich drei Personen. Eine 38-Jährige starb, der Fahrer sowie eine weitere Mitfahrerin (44) wurden mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser geflogen. Der 33-jährige Fahrer des VW Passat kam mit schweren Verletzungen in die Uniklinik nach Augsburg. Der Fahrer des zweiten BMW blieb unverletzt, der Beifahrer (40) musste jedoch mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Nach schwerem Unfall auf A 8: Trümmerteile auf beiden Seiten

Weiter teilte die Polizei mit: „Die Autobahn musste aufgrund herumliegender Trümmerteile in beide Richtungen komplett gesperrt werden. Gegen 13:30 wurde die A 8 in Fahrtrichtung Stuttgart wieder freigegeben. Die Unfallstelle und somit die A 8 in Fahrtrichtung München, war gegen 15:30 Uhr wieder passierbar. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs ordnete die Staatsanwaltschaft Augsburg die Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens an. Alle drei beteiligten Pkw mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. An den drei PKW entstand ein Totalschaden. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf etwa 58.000 Euro.“

Furchtbarer Crash auf A8: Frau kommt ums Leben - Mehrere Autofahrer schwer verletzt

Erstmeldung vom 29. Juni, 14.50 Uhr

Adelsried - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 8 (Stuttgart-München) sind am heutigen Montag (29. Juni) eine Frau getötet und vier Menschen verletzt worden. Ein Auto ist bei dem schweren Unfall in zwei Teile gerissen worden. Ein Teil des Wracks wurde durch die Wucht des Aufpralls sogar über die Fahrspurbegrenzung auf die Gegenfahrbahn geschleudert.

Furchbarer Crash auf A8: Frau kommt ums Leben - Mehrere Autofahrer schwer verletzt

Der Fahrer eines Wagens war bei Adelsried (Landkreis Augsburg) auf die Autobahn gefahren und nach kurzer Zeit ins Schleudern gekommen. Nach Angaben der Polizei stand das Fahrzeug dann quer zur Fahrtrichtung, ein nachfolgendes Auto fuhr hinein. Später kollidierte noch ein weiterer Wagen mit den beiden anderen. Für den Rettungseinsatz musste die A 8 zeitweise in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Für eine Frau, die in dem schleudernden Fahrzeug saß, kam jede Hilfe zu spät. Ein Mann und eine Frau, die ebenfalls in diesem Auto saßen, wurden schwer verletzt. In den beiden anderen Fahrzeugen wurden eine Frau und ein Mann mittelschwer verletzt. Ein Gutachter soll nun klären, warum der Unfallverursacher ins Schleudern geriet.(nema mit dpa)

Erst kürzlich kam es zu einem Drama auf der A8: Ein Mann (33) stürzte von Motorrad und wurde von einem Auto überrollt*. Bei einem waghalsigen Sparziergang* erfasste eine Bahn beinahe einen Fußgänger. Der Lokführer konnte im richtigen Moment reagieren und den Mann vor Schlimmerem bewahren.

An einem Bahnübergang machte ein Radfahrer unterdessen einen tödlichen Fehler - andere Radfahrer warnten ihn vergeblich. Außerdem sorgte in Franken eine Wespe für einen Frontal-Crash - ein Mann schwebte anschließend in Lebensgefahr.

Nur einen Tag später kam es auf der A8 zu einem Unfall - im Gemeindebereich Taufkirchen krachte ein Auto in eine Schilderbrücke. Die Fahrtrichtung Salzburg war komplett gesperrt. Ein tödlicher Unfall passierte außerdem auf einer bayerischen Bundesstraße. Ein 40-Tonner krachte an einer roten Baustellen-Ampel in einen Kleintransporter.

Alle Nachrichten aus Augsburg und Region sowie aus ganz Bayern lesen Sie immer bei uns auf Merkur.de*. (*Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.) 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerverletzter in Hotel gefunden - im Haus seiner Ex-Frau folgt schreckliche Entdeckung
Im Landkreis Augsburg wurde ein Mann schwer verletzt in einem Hotel gefunden, er hat versucht sich das Leben zu nehmen. Im Haus seiner Ex-Frau folgte dann eine schlimme …
Schwerverletzter in Hotel gefunden - im Haus seiner Ex-Frau folgt schreckliche Entdeckung
Augsburg: Die Sehenswürdigkeiten des Zentrums von Bayerisch Schwaben
Diese Sehenswürdigkeiten können bei einem Besuch der Stadt Augsburg besichtigt werden
Augsburg: Die Sehenswürdigkeiten des Zentrums von Bayerisch Schwaben
Polizei in Augsburg: Alles von den Polizeiinspektionen bis zum Polizeipräsidium
Dem Polizeipräsidium Schwaben Nord sind verschiedene Dienststellen nachgeordnet, die die vielfältigen Aufgaben der Schutzpolizei in und um Augsburg übernehmen.
Polizei in Augsburg: Alles von den Polizeiinspektionen bis zum Polizeipräsidium
Hauptbahnhof Augsburg: Gleise, Verbindungen und neue Mobilitätsdrehscheibe
Der Augsburger Hauptbahnhof ist nicht nur der älteste Bahnhof einer großen Stadt, sondern auch eine wichtige Mobilitätsdrehscheibe für die Region Franken.
Hauptbahnhof Augsburg: Gleise, Verbindungen und neue Mobilitätsdrehscheibe

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion