Unfall bei Augsburg
+
Zu einem tödlichen Unfall kam auf der Bundesstraße B17 bei Augsburg

Identität noch nicht ermittelt

Tödlicher Unfall bei Augsburg: Auto kracht in Leitplanke - und brennt komplett aus

  • Franziska Konrad
    VonFranziska Konrad
    schließen

Zu einem tragischen Unfall kam es am Freitagabend auf der B17 bei Augsburg: Ein Auto kam von der Straße ab und fing Feuer.

Augsburg - Die Bundesstraße B17 bei Augsburg wurde am Freitagabend, 11. Juni, Schauplatz eines tödlichen Unfalls. Eine Person kam dabei ums Leben. Das berichtet die Polizei.

Schlimmer Unfall bei Augsburg: Fahrzeuginsasse stirbt noch an Unfallstelle

Laut den Beamten krachte ein Auto in Höhe der Anschlussstelle Königsbrunn-Nord - in Fahrtrichtung Augsburg - aus bislang ungeklärter Ursache auf der linken Fahrbahnseite in die Leitplanke. Anschließend kam der Pkw von der Straße ab - und stieß gegen einen Baum. Das Auto fing sofort Feuer und brannte komplett aus.

Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 22 Uhr. Dabei wurde der Fahrzeuginsasse eingeklemmt - und starb noch an der Unfallstelle.

Nach Unfall auf B17 bei Augsburg: Identität des Verunglücken noch nicht bekannt

Derzeit laufen Ermittlungen zur Unfallursache. Weitere Fahrzeuge waren laut Augsburger Allgemeinen wohl nicht beteiligt. Stand Samstagmorgen, konnte die Identität des Verunglückten noch nicht ermittelt werden.

Übrigens: Die wichtigsten Geschichten aus dem Freistaat gibt‘s jetzt auch in unserem brandneuen, regelmäßigen Bayern-Newsletter. *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA (kof)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion