Augsburger Großpuff ist pleite

Augsburg - Pleite im Rotlichtmileu: Der Colosseum-Club in Augsburg ist insolvent - wegen Steuerschulden. Das Finanzamt fordert Millionen von dem Bordell. 

Das Großbordell hatte lange Zeit Ärger mit der Kripo, jetzt kommt auch noch das Finanzamt: Laut Bericht der "Augsburger Allgemeinen" gibt es Steuerforderungen in Millionenhöhe.

Wie die Zeitung berichtet, hat das Finanzamt wegen nicht bezahlter Steuerschulden einen Insolvenzantrag gegen die Betreibergesellschaft, die Colosseum GmbH, gestellt. Der Betrieb in dem Puff in Oberhausen läuft aber weiter. Das Etablissement geriet in den vergangenen Jahren immer wieder im Visier der Kripo.

Das Bordell nennt sich trotz käuflicher Liebe selbst FKK-Sauna-Club. Die Freier bezahlen rund 60 Euro Eintritt. Im Club warten dann etwa 30 Prostituierte, die ihre Liebesdienste anbieten – gegen weiteres Geld.

Das Finanzamt geht davon aus, dass die Betreibergesellschaft nicht nur die Eintrittsgelder, sondern auch die Umsätze der Prostituierten versteuern muss.

Die Forderung liegen im Millionenbereich, weil sich die Behörde auf mehrere Jahre bezieht. Die Umsätze wurden offenbar geschätzt, weil die Betreibergesellschaft sich darüber nicht äußert.

Meistgelesene Artikel

Bayern: Falscher Polizist zockt Frau um eine halbe Million Euro in Gold ab
Zwei Männer haben in Prien am Chiemsee eine halbe Million Euro in Gold von einer Frau erbeutet. Dabei gaben sie sich als Polizist und Staatsanwalt aus. Insgesamt …
Bayern: Falscher Polizist zockt Frau um eine halbe Million Euro in Gold ab
Polizist platzt wegen Leichen-Gaffer der Kragen - und erhält dafür Lob von seinem Minister
Bei einem tödlichen Unfall auf der A6 hat ein Lkw-Fahrer am Dienstagmittag sein Leben verloren. Gaffer sorgten zusätzlich für ein Verkehrschaos.
Polizist platzt wegen Leichen-Gaffer der Kragen - und erhält dafür Lob von seinem Minister
Dieb springt auf der Flucht vor Verfolgern immer wieder in den Fluss
Ein Ladendieb wird auf frischer Tat ertappt, als er neue Schuhe stehlen will. Auf der Flucht springt der Mann dann zweimal in den Main.
Dieb springt auf der Flucht vor Verfolgern immer wieder in den Fluss
„Zornesröte im Gesicht“: Feuerwehr zeigt schockierendes Video von der Isar
Unwetter in Bayern: Nach tagelangem Dauerregen droht nun Hochwasser. Das älteste Kloster Bayerns ist bedroht. Für eine Region gilt eine extreme Warnung. Der News-Ticker.
„Zornesröte im Gesicht“: Feuerwehr zeigt schockierendes Video von der Isar

Kommentare