Zugverkehr betroffen

Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt

Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.

Die Züge mussten etwa zwischen 7.30 Uhr und 8.15 Uhr wegen eines Notfalls zurückgehalten werden und konnten den Bahnhof nicht anfahren, sagte ein Bahnsprecher. Zuvor hatte ein Güterzug einen Menschen erfasst und lebensgefährlich verletzt. 

Wegen der anhaltenden Ermittlungen waren gegen 9 Uhr noch immer drei Gleise gesperrt, sagte ein Polizeisprecher. Die Behinderungen im morgendlichen Zugverkehr waren nach Angaben der Bahn aber gering. Die Hintergrunde des Zwischenfalls waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Interview mit Uwe Brandl: Pass-Antrag online? „In 10 bis 15 Jahren“
Uwe Brandl (CSU) hat viele Ämter. Vor allem mit der Umsetzung der Digitalisierung in den Rathäusern und Schulen ist er gar nicht zufrieden.
Interview mit Uwe Brandl: Pass-Antrag online? „In 10 bis 15 Jahren“
Dramatischer Einsatz in der Steilwand: So geht es der geretteten Ziege jetzt
Sie kann nicht mehr vor und nicht mehr zurück: Seit fast einer Woche hing eine wildlebende Ziege in einem Steinbruch in Unterfranken fest. So geht es dem geretteten Tier …
Dramatischer Einsatz in der Steilwand: So geht es der geretteten Ziege jetzt
Schwerer Unfall mitten im Ort: Auto schleudert gegen Litfaßsäule - ein junger Mann stirbt
Schwerer Unfall mitten in Bad Reichenhall: Am Montagnachmittag wurde ein Auto mit vier jungen Männern darin nach einem missglückten Überholmanöver gegen eine Litfaßsäule …
Schwerer Unfall mitten im Ort: Auto schleudert gegen Litfaßsäule - ein junger Mann stirbt
Bayern droht rasanter Temperatursturz - wann es richtig bergab geht
Noch ist es April - aber wettermäßig standen in Bayern die Zeichen schon auf Sommer. Mit der Herrlichkeit dürfte es jedoch demnächst vorbei sein.
Bayern droht rasanter Temperatursturz - wann es richtig bergab geht

Kommentare