Wegen Attacke auf Taxifahrer

Augsburger Prügel-Stadtrat verurteilt

Augsburg - Wegen einer Prügel-Attacke  gegen einen Taxifahrer war Tobias Schley  zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden. Jetzt saß der Augsburger Stadtrat erneut auf der Anklagebank.

Der Augsburger Stadtrat Tobias Schley ist am Montag erneut zu einer Bewährungsstrafe  verurteilt worden. Das Landgericht Augsburg reduzierte in der Berufungsverhandlung allerdings die Strafe für den ehemaligen CSU-Politiker von einem Jahr auf neun Monate. In dem Prozess ging es um einen Angriff auf einen Taxifahrer.

Der eigentliche Sachverhalt sei bei dem Berufungstermin allerdings nicht mehr geprüft worden, erklärte ein Gerichtssprecher. Es sei nur noch um das Strafmaß gegangen. Im Unterschied zum ersten Prozess vor dem Amtsgericht wurde Schley nur noch wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung verurteilt, der Vorwurf der räuberischen Erpressung wurde fallengelassen. Zwei Mitangeklagte erhielten ebenfalls eine Bewährungsstrafe beziehungsweise eine Geldstrafe.

Der Fall Schley hatte vor einem Jahr für reichlich Wirbel in der CSU gesorgt, auch über Augsburg hinaus. Sogar Parteichef Horst Seehofer hatte dem damals noch christsozialen Stadtrat nach der ersten Verurteilung massive Konsequenzen angedroht. Schley trat schließlich aus der Partei aus und sitzt nun als Fraktionsloser im Stadtparlament.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage
Bei einem Zusammenstoß von drei Fahrzeugen wegen eines unübersichtlichen Überholversuchs gab es mehrere Verletze, einer davon schwer. 
Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Eine Frau aus der Region Traunstein ging mit einer Freundin schwimmen, plötzlich bekam sie keine Luft mehr. Die Freundin konnte sie noch ans Ufer retten und reanimieren. …
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an

Kommentare