Aus fahrendem Zug gestürzt

Verunglückter Bayern-Fan hat Tür wohl selbst entriegelt

Würzburg - Kurz vor dem Einfahren in den Würzburger Hauptbahnhof fiel am 25. Februar ein Fußballfan aus dem Zug. Die Bundespolizei geht davon aus, dass der Fan die Zugtüre selbst entriegelt hat.

Der auf der Rückfahrt vom Bundesliga-Spiel des FC Bayern gegen den Hamburger SV aus einem fahrenden Zug gefallene Fußballfan hatte die Wagentür wohl selbst geöffnet. „Es sind keinerlei Ansätze auf ein Fremdverschulden erkennbar“, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Technik des Zuges habe einwandfrei funktioniert, und das Bahnpersonal habe sich gemäß den Vorschriften verhalten. „Zudem ergaben die Ermittlungen keinerlei Hinweise darauf, dass eine zweite Person am Sturz des 19-Jährigen aus dem Zug beteiligt war.“

Die Bundespolizei geht daher davon aus, dass der Fan selbst die Notentriegelung der Wagentür betätigte. Der junge Mann aus dem Main-Tauber-Kreis war am 25. Februar kurz vor der Einfahrt in den Hauptbahnhof Würzburg aus dem Zug gestürzt. Seine Begleiter meldeten ihn als vermisst; noch vor den Rettungskräften fand eine Passantin den 19-Jährigen, der unter anderem Kopfverletzungen erlitten hatte. Der mittlerweile aus dem Krankenhaus entlassene Fußballfan schweigt zu dem Vorfall.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare