+
Steinbruch-Ziege Flöckchen lebt jetzt auf Gnadenhof

An den Hörnern verletzt

Aus dem Steinbruch gerettet: Hier lebt Unglücks-Ziege Flöckchen jetzt

Eine Ziege auf Abwegen: Flöckchens gefährlicher Ausflug in den Steinbruch hatte bundesweit Tierfreunde gerührt. Jetzt hat das Tier ein neues Zuhause.

Miltenberg - Die aus einem Steinbruch in Unterfranken gerettete Ziege lebt jetzt auf einem Gnadenhof. „Flöckchen soll dort viele schöne Jahre bleiben“, sagte eine Sprecherin des Landratsamts Miltenberg am Mittwoch. Das Tier sei am vergangenen Wochenende dorthin gebracht worden. 

Auf dem Hof einige Kilometer südlich von Würzburg wohnen rund 30 weitere Ziegen, die etwa Kalle, Hans-Jürgen oder Daisy heißen. Das Veterinäramt des Landkreises habe den Umzug genehmigt, sagte die Sprecherin.

Spektakuläre Rettungsaktion aus Steinbruch

Zuvor hatte eine Mitarbeiterin des Veterinäramts Flöckchen aufgepäppelt. Die Geiß war bei der Rettungsaktion aus dem Steinbruch Mitte April an einem Horn verletzt worden. Das zweite stieß sie sich wenig später selbst ab. Beide Wunden sind nach Angaben der Sprecherin inzwischen aber gut verheilt.

Flöckchen hatte etwa zwei Jahre wild in der Gegend des Steinbruchs bei Collenberg gelebt. Etwa eine Woche lang war die weiße Hausziege auf einem Vorsprung in einer steilen Felswand des Steinbruchs gefangen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Gendergerechte Sprache in zwei Städten beschlossen - so fallen die Reaktionen aus
Die Stadt Hannover führt eine geschlechtergerechte Amtssprache ein – inklusive umstrittenem Genderstern *. Auch Augsburg erlässt ein Regelwerk, allerdings ohne *. Die …
Gendergerechte Sprache in zwei Städten beschlossen - so fallen die Reaktionen aus
Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
Ein Lehrer rettete durch beherztes Eingreifen wohl einer ganzen Gruppe von Menschen das Leben auf der A9 in Bayern. Fast wäre es zu einem Bus-Unglück gekommen.
Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Festnahme
War es ein Gewaltverbrechen? Eine junge Mutter (22) ist in der Nacht auf Mittwoch in Bayern ums Leben gekommen. Nun gab es eine Festnahme.
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Festnahme
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt
Nach dem Besuch von Verkehrsminister Scheuer in Rosenheim überwiegt vor Ort die Enttäuschung. Aus Österreich kommt hingegen Lob für das Bekenntnis des Ministers zum …
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt

Kommentare