Terrorverdacht bei Messerattacke in Finnland - Zwei Tote und sechs Verletzte

Terrorverdacht bei Messerattacke in Finnland - Zwei Tote und sechs Verletzte
+
Die Schifffahrts-Saison ist ab Ostern eröffnet.

Bei jedem Wetter

Ostern dahoam – die besten Ausflugstipps in der Region

München - Osterzeit heißt oft auch Ausflugszeit. Und die Auswahl in der Region ist riesengroß. Wir haben die besten Tipps für Sie gesammelt.

Panorama in Altötting

Abseits der Pilgerströme gibt es im Wallfahrtsort Altötting ein Kleinod, zu dem sich nur wenige Besucher verirren: das Jerusalem-Panorama, das die Kreuzigung Christi zeigt und die Orte, an denen sich das Leiden und Sterben Jesu ereignete. Nirgendwo sonst in Europa gibt es solch ein monumentales religiöses Rundgemälde, das sich begehen lässt: Das zwölf Meter hohe Bild ist in einem Kreis von 30 Metern Durchmesser um den Betrachter gespannt. 

Öffnungszeiten täglich von 10 bis 17 Uhr; Preise: Erwachsene 4,50 Euro, Schüler (7 bis 18 Jahre) 2 Euro

Adresse: Museum Panorama, Gebhard-Fugel-Weg 10, 84503 Altötting

Starclowns im Circus Krone

Der Circus Krone zeigt bis 3. April das 3. Winterprogramm im Stammhaus. Hier kommen mit „Gasron und Rolli“ die Starclowns der Schweiz nach München, die Juniorchefin „Jana Lacey-Krone“ präsentiert edle Pferde und die Wappentiere des Circus Krone: die beliebten Krone-Elefanten.

Vorstellungen finden am Karsamstag, 15 und 20 Uhr, und am Ostersonntag sowie am Ostermontag jeweils um 14.30 und 18.30 Uhr statt. Karten von 19 bis 46 Euro gibt es bei Münchenticket unter

Telefon 089/54 81 81 81

Adresse: Marsstraße 43 in München

Schaubrüten im Werdenfelser Land

Im Garmischer Museum Aschenbrenner (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) steht seit Aschermittwoch ein Brutkasten. Übers Osterwochenende sollen dort kleine Küken schlüpfen. Und mit etwas Glück können Museumsbesucher sogar live dabei sein. Gerade für Kinder ein toller Höhepunkt, sie können noch bis Ostermontag zusehen können, wie neues Leben ersteht. Öffnungszeiten: 11 bis 17 Uhr, Preise: Erwachsene 3,50 Euro (ermäßigt 3 Euro), Kinder 1 Euro, Familienkarte 7 Euro 

Adresse: Museum Aschenbrenner, Loisachstraße 44, Garmisch-Partenkirchen

Ostermarkt in Bad Tölz

In Bad Tölz ist noch bis Montag Ostermarkt: 40 Standlbesitzer bieten von kunstvoll verzierten Ostereiern bis zu ungewöhnlichen Osterbuschen und Palmzweigen alles, was das Herz eines Osterliebhabers begehrt. Außerdem kann man dem ein oder anderen Kunsthandwerker bei der Arbeit über die Schulter schauen. Ergänzt wird der Markt von typischen Frühlingsangeboten und herzhaften Schmankerln. Öffnungszeiten: Geöffnet ist bis Ostermontag täglich von 11 bis 18 Uhr

Adresse: Marktstraße, 83646 Bad Tölz

Bastelwerkstatt am Flughafen

Malen, kleben oder verzieren – die jüngsten Besucher des Flughafen München können ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Denn rund um Ostern verwandelt sich das Kinderland des Flughafens wieder in eine frühlingshafte Bastelwerkstatt. Angesprochen sind alle Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren.

Beginn: Die Bastelkurse gehen bis zum 3. April und beinhalten eine zweistündige professionelle Betreuung. Start ist jeweils um 12, 13 und 14 Uhr; Kosten: 10 Euro; Anmeldung telefonisch (089/97 52 59 98) oder per E-Mail an kinderland@munich-airport.de

Adresse: Nordallee 25, München-Flughafen

Dino-Eier suchen in Taufkirchen

Eine Reise zurück in ferne Zeiten bietet das Urzeitmuseum Taufkirchen/Vils (Landkreis Erding) zu Ostern: Bei einer Familien-Rallye werden Dino-Eier gesucht. Außerdem zeigt das Museum seit kurzem ein über drei Meter hohes Hinterbein eines Brachiosauriden – einem riesigen Pflanzenfresser, der vor etwa 150 Millionen Jahren gelebt hat. Das Museum stellt auf großer Fläche die Tier- und Pflanzenwelt von der Saurier- bis in die Steinzeit aus.

Öffnungszeiten: werktags 13 bis 17 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 17 Uhr; Preise: Kinder (bis vier Jahre) frei, Kinder und Jugendliche: 3,50 Euro, Erwachsene: 6 Euro, Familienkarte: 14 Euro

Adresse: Urzeitmuseum – Sammlung Kapustin, Attinger Weg 9, 84416 Taufkirchen (Vils)

Märchenwald im Isartal

Märchen auf Knopfdruck, Oldtimer-Autobahn, Miniatur-Schloss oder Pferdereitbahn: Im Freizeitpark Märchenwald Wolfratshausen (Landkreis Bad Tölz-Wolf-ratshausen) ist für jeden etwas dabei.

Öffnungszeiten: Täglich von 9 bis 18 Uhr; letzter Einlass: 16 Uhr; an Regentagen geschlossen; Preise: Kinder unter 85 Zentimetern haben freien Eintritt, größere Kinder zahlen 12 Euro, Erwachsene 13 Euro

Adresse: Freizeitpark Märchenwald im Isartal, Kräuterstraße 39, Wolfratshausen

Barockes Oratorium in Fürstenfeldbruck

Klassische Musik an Ostern: Der Bach-Chor-Fürstenfelbruck führt am Wochenende im Veranstaltungsforum Fürstenfeld das Händel-Oratorium „Jephtha“ auf. Vorstellungen: Konzerte finden am Karsamstag um 19.30 Uhr und am Ostersonntag um 20 Uhr statt. Karten: Tickets kosten zwischen 32 und 39 Euro und sind über MuenchenTicket sowie über den Kartenservice Fürstenfeld erhältlich (Telefon 08141/6665444, E-Mail: vorverkauf@fuerstenfeld.de)

Hasen im Jagd- und Fischereimuseum

Jede Menge Führungen für Kinder bietet das Jagd und Fischereimuseum München in den Osterferien an. Darunter sind auch spezielle Osterhasenführungen am Ostermontag um 13 Uhr, sowie am Mittwoch, 30. März, um 13.30 und 15 Uhr.

Öffnungszeiten: Das Museum hat täglich von 9.30 Uhr bis 17 Uhr und Donnerstag bis 21 Uhr geöffnet. Der Eintritt mit Führung kostet für Kinder 4 Euro, für Erwachsene 6,50 Euro. Um eine Anmeldung zu den Führungen unter 089/22 05 22 wird gebeten Adresse: Neuhauser Straße 2, München

Handwerk auf der Praterinsel

Wer noch nach Anregungen für ausgefallene Ostergeschenke sucht, dem könnte der „Markt der Sinne“ auf der Praterinsel in München als Inspiration dienen. Neben Deko-Ideen und allerlei kulinarischen Leckerbissen, bieten die über 90 Aussteller auch Accessoires, Schmuck und Keramik zum Kauf an. Dazu gibt es an allen drei Veranstaltungstagen ein Rahmenprogramm mit Musik, Vorführungen und Kreativ-Workshops.

Öffnungszeiten: Der Markt der Sinne hat Samstag, Sonntag und Montag jeweils von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Eintritt: Erwachsene 7 Euro, Kinder bis 13 Jahre dürfen umsonst rein.

GRÜNDONNERSTAG

Wallfahrt in Oberschleißheim

Der Pfarrverband Oberschleißheim lädt zur Wallfahrt auf den Kalvarienberg ein. Nach der Messe zum letzten Abendmahl mit Fußwaschung in der Oberschleißheimer Pfarrkirche Maria Patrona Bavariae (Landkreis München) folgt eine Fußwallfahrt zum Kalvarienberg bei der Bergl-Gaststätte, wo auch eine Ölbergandacht gebetet wird.

Beginn der Messe: 19 Uhr, Fußwallfahrt gegen 20.30 Uhr Adresse: Pfarrkirche Maria Patrona Bavariae, Theodor-Heuss-Straße 25, 85764 Oberschleißheim

Harfenfestival in Miesbach

Wenn Musikerin Uschi Laar zum Harfenfestival in den Waitzinger Keller in Miesbach lädt, kommen die Gäste aus aller Welt. Bereits zum elften Mal veranstaltet die Künstlerin das musikalische Treffen für renommierte Harfenisten aus aller Herren Länder. Heuer haben sich Musiker aus den USA, Brasilien, Schottland, Italien, Österreich und Deutschland angemeldet.

Beginn: 20 Uhr, Karten für 19,40 bis 24,90 Euro gibt es beim Kulturzentrum (Telefonnummer: 0 80 25/ 7 00 00), per E-Mail an info@waitzinger-keller.de und außerdem an der Abendkasse

Adresse: Waitzinger Keller, Schlierseer Straße 16 in Miesbach

KARSAMSTAG

Jazzfestival in Taufkirchen

Wer keine Lust auf Eieressen und -suchen hat, kann Ostern heuer mal etwas ganz anderes machen: Auf ein Jazzfestival gehen zum Beispiel. Das findet heuer von Karsamstag bis Ostermontag in Taufkirchen (Landkreis München) statt. Den Anfang macht am Samstag um 20 Uhr die Gruppe Wine & Roses mit „Swing in den Frühling“. Weiter geht’s am Sonntag mit einem Jazz-Frühschoppen „From New Orleans to Chicago“ mit der Veterinary Street Jazz Band ab 11 Uhr. Abends spielt dann Dusko Gykovich „Five Horns and Rythm Combination“ um 20 Uhr. Zum Abschluss stehen montags um 19 Uhr Ben Cottrell’s Beats & Pieces auf der Bühne. Karten von 10 bis 14 Euro, oder als Kombiticket für 50 Euro, gibt’s im Internet unter www.kulturzentrum-taufkirchen.de

Adresse: Kultur & Kongress Zentrum, Köglweg 5, 82024 Taufkirchen

Tausch und Handel im Werdenfelser Land

Sammler und Interessierte treffen sich am Samstag zum großen Tauschen und Handeln auf der Osterbörse in Garmisch-Partenkirchen im Olympiasaal des Kongresszentrums. Alles dreht sich um Münzen, Briefe, Briefmarken und Ansichtskarten. Öffnungszeiten: 9 bis 15 Uhr Adresse: Olympiasaal im Kongresszentrum Richard-Strauss-Platz 1, Garmisch-Partenkirchen

Skifahren im Brauneck Gebiet

Der frühe Vogel fängt den Wurm: Bis einschließlich Ostersamstag gibt es auf den Pisten eine „Early Birds“-Aktion. Kabinenbahn, Garland- und Ahornsessellift, Jauden- und Draxlhanglift sowie der Milchhäuslexpress in Wegscheid öffnen bereits in den frühen Morgenstunden. Elf Lifte laufen, 15 Pisten stehen Wintersportlern zur Verfügung. Beginn: 7.30 Uhr; danach laufen die Lifte wieder von 8.15 bis 16.30 Uhr.

Feilschen und Stöbern in Kochel am See

Wer noch eine kleine Aufmerksamkeit für die Liebsten sucht, ist auf dem Samstagsflohmarkt in Kochel am See (Landkreis Bad Tölz-Wolf-ratshausen) richtig.

Beginn: Für Privatanbieter ab 7 Uhr, für Besucher ab 8 Uhr Adresse: Trimini-Parkplatz, Seeweg 2, 82431 Kochel am See

„Church Night“ in Gröbenzell

Eine Osternacht für Jugendliche veranstaltet das Evangelische Gemeindehaus in der Nacht von Samstag auf Sonntag, von 20 bis 6.30 Uhr. Schlafsäcke und Isomatten müssen selber mitgebracht werden. Essen und Trinken zum Selbstkostenbeitrag.

Adresse: Rathausstraße 6, 82194 Gröbenzell

Anmeldung: Informationen und Anmeldeformulare gibt es bei Pfarrerin Christine Drini unter 08142/ 50956

OSTERSONNTAG

Eier-Ausstellung im Münchner Tierpark

Der Tierpark Hellabrunn bietet an den Ostertagen am 27. und 28. März ein abwechslungsreiches Programm: Kleine Besucher können Geschenke für die Bewohner des Tierparks basteln. Zudem kann man sich selbst als Tier schminken lassen. Beim Geschichtenzirkus hören die kleinsten Gäste lustigen und spannenden Mitmach-Geschichten. In der Eier-Ausstellung kann man mehr über Eiersorten erfahren und sogar Küken schlüpfen sehen.

Adresse: Tierparkstraße 30, Preise: Erwachsene 14 Euro, Kinder ab vier Jahren 5 Euro

Öffnungszeiten: 9 bis 18 Uhr

Der Osterhase im Olympiapark

Während die Kinder Rieseneier im Ostereiergarten bemalen, sich in der Bastelecke austoben oder schminken lassen, gibt es für ihre Eltern und alle anderen „alten Hasen“ im Olympiapark München am Ostersonntag ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm. Auf der Bühne am Fuße des Olympiaturms warten Aktionen, Interviews, Spiele und Wettbewerbe. Zudem gibt es einige Fahrgeschäfte und Schausteller. An vielen Ständen kann man seinen Hunger stillen. Und mit etwas Glück trifft man auf dem Gelände den Osterhasen, der Schokohasen an die Kinder verteilt.

Beginn: 11 Uhr

Rallye durch die BMW Welt

Am Ostersonntag gibt es bei einer Osterrallye durch die BMW Welt spannende Aufgaben und Rätsel zu lösen. Von 10 bis 18 Uhr wird in der Kinderbetreuung rund um das Thema Ostern gebastelt und gespielt. Kinder üben in der Verkehrsschule ihre Fahrsicherheit, während die Eltern bei der BMW Driving Experience den BMW i3 testen oder die BMW Cruise E-Bikes Probe fahren können. Im BMW Museum nebenan geht es am Ostersonntag und Ostermontag auf Osternestsuche durch die neue Wechselausstellung „100 Meisterstücke“. Zudem wird auch hier gebastelt und gerätselt.

Öffnungszeiten BMW-Museum: 10 bis 18 Uhr; BMW-Welt: 9 bis 24 Uhr

Adresse: Am Olympiapark 1

Eintritt: zur BMW-Welt kostenfrei. Eine Familienkarte für das BMW-Museum kostet 24 Euro, Einzelticket 10 Euro

Fahrt mit historischer Dampflok

Der Bayerische Localbahn Verein lädt zu einer historischen Sonderfahrt durch München ein. Am Ostersonntag und Ostermontag fährt die Dampflok vom Ostbahnhof über Giesing nach Deisenhofen, weiter über die Großhesselhoher Brücke zum Hauptbahnhof und zurück über die Braunauer Brücke zum Ostbahnhof. Auf den Isarbrücken bleibt der Sonderzug stehen, damit die Fahrgäste die Aussicht genießen können. Alle Kinder bekommen von dem Osterhasen eine kleine Überraschung.

Kosten: Erwachsene 16 Euro, Kinder 9 Euro, Familienkarte 40 Euro. Karten nur beim Schaffner am Bahnsteig oder im Zug

Abfahrt ist um 10, 13 und 15 Uhr in München Ost an Gleis 14

Ostereiersuche in Glentleiten

Unter der Bank, hinterm Busch oder mitten im Haus: Im Freilichtmuseum Glentleiten (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) werden Ostersonntag und -montag viele Marienkäfer versteckt. Wer einen entdeckt, darf ihn später gegen ein buntes Bio-Ei einlösen. Ein passendes Körbchen können sich Kinder später in der offenen Werkstatt basteln. Die hat an beiden Tagen von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Für die Großen: In der Hafnerei und der Seilerei wird das traditionelle Handwerk vorgeführt.

Öffnungszeiten: 9 bis 18 Uhr, Preise: Erwachsene 7 Euro, Kinder (bis einschließlich 5 Jahre) frei, Kinder und Jugendliche (bis 15 Jahre) 2 Euro, Familienkarte 14 Euro

Adresse: Freilichtmuseum Glentleiten des Bezirks Obe rbayern, An der Glentleiten 4, 82439 Großweil

Ostereiersuche im Erdinger Stadtpark

Auf die Plätze, fertig, Ei! Jedes Jahr veranstaltet der Verein „Die Freunde der Stadt Erding“ eine Ostereiersuche im Stadtpark Erding. Auf ein Signal hin geht’s los. Wer kein Ei findet, darf beim überlebensgroßen Osterhasen nachfragen. Der hat für solche Fälle extra ein paar süße Überraschungen eingesteckt.

Beginn: 14 Uhr im Stadtpark in Erding

Oarwoagln in Fürstenfeldbruck

Oarwoagln, Ostereier suchen, experimentieren: Am Ostermontag gibt es im Bauernhofmuseum Jexhof (Landkreis Fürstenfeldbruck) zahlreiche Spiele rund ums Ei. Wer den Bauernhof einmal mit den Augen eines Kindes sehen möchte, kann sich am selben Tag der Führung „Kinder führen Kinder“ anschließen. Der Startschuss für den Rundgang fällt um 15 Uhr.

Öffnungszeiten: 11 bis 18 Uhr, Preise: Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt, bis zwölf Jahre 2,50 Euro, Erwachsene 4 Euro, Familienkarte 10 Euro

Adresse: Bauernhofmuseum Jexhof, 82296 Schöngeising

Eröffnung im Freilichtmuseum

Am Sonntag öffnet das Bauernhofmuseum des Landkreises Erding wieder seine Pforten. In Form von 13 verlagerten Baudenkmälern aus dem Landkreis wird die historische bäuerliche Wirtschafts- und Lebensweise zur Zeit des 18. und 19. Jahrhunderts vorgestellt.

Öffnungszeiten: Samstags, sonntags und feiertags von 10 bis 17 Uhr

Adresse: Am Entenweiher Bauernhausmuseum des Landkreises Erding, Taufkirchener Str. 24, Erding

Versteckspiel auf dem Rauschberg

Wo ist der Osterhase? Auf dem Rauschberg in Ruhpolding (Landkreis Traunstein) ist der Hase unterwegs. Wer ihn antrifft, erhält vom Veranstalter eine kleine Überraschung.

Öffnungszeiten: Bergfahrten von 9.15 bis 16.30 Uhr, letzte Talfahrt: 17 Uhr

Adresse: Rauschbergbahn, Knogl 12, 83324 Ruhpolding

Osterfeuer am Starnberger See

Vor der traumhafter Kulisse des Starnberger Sees entzündet der Burschenverein Seeshaupt (Landkreis Weilheim-Schongau) das traditionelle Osterfeuer. Das Event findet bei jedem Wetter statt. Später kann man den Abend bei zünftiger Musi im Bierzelt ausklingen lassen.

Beginn: 18 Uhr

Adresse: Gemeindebadeplatz, 82402 Seeshaupt

Höchste Eiersuche auf der Kampenwand

Ei(s)zeit auf der Kampenwand (Landkreis Rosenheim): Auf 1664 Metern steigt hier schon seit über 30 Jahren am Ostersonntag das höchste und wohl auch kälteste Oster-eiersuchen Bayerns. Und auch der Osterhase ist ab 13 Uhr vor Ort. Kinder bis zehn Jahre erwarten süße Überraschungen nahe der Bergstation. Als besonderes Osterei gibt es zusätzlich zu den Naschereien attraktive Sonderpreise für die ganze Familie. Kinder bis einschließlich zehn Jahre erhalten freie Berg- und Talfahrt. Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt.

Adresse: Kampenwandseilbahn, An der Bergbahn 8, 83229 Aschau im Chiemgau

Oarscheib’n in Rosenheim

Das sportliche Können kann man Ostersonntag- wie montag von 11 bis 15 Uhr im Bauernhofmuseum Amerang (Landkreis Rosenheim) unter Beweis stellen. Erst müssen die naturgefärbten Bio-Eier zwischen den historischen Bauernhäusern, Stadeln und Werkstätten gefunden werden. Später geht’s dann ans Eierschubsen. Oder auf guad boarisch: ans „Oarscheib’n“.

Öffnungszeiten: 9 bis 18 Uhr, Preise: Kinder (bis 6 Jahre) frei, Kinder und Jugendliche (6 bis 15 Jahre) 1,50 Euro, Erwachsene: 4 Euro, Familienkarte: 8 Euro

Adresse: Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern, Hopfgarten 2, 83123 Amerang

Frühjahrskonzert im Isarwinkel

Ein Geschenk für die Ohren ist das traditionelle Frühjahrskonzert der Musikkapelle Gaißach (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen). Aufbereitet wird ein großes Repertoire: von böhmischer Polka bis zu Johann Strauß’ „Kaiser-Walzer“.

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr.

Adresse: Turnhalle der Gaißacher Schule, Wetzl 5, 83674 Gaißach.

Ausstellung in Dachau

Die Resultate aus dem Projekt KinderKunstRaum werden ab Ostersonntag in der Neuen Galerie ausgestellt. Der KinderKunstRaum ist eine Initiative der Dachauer Museen. Unter Anleitung eines Teams von Künstlern und Kunstpädagogen dürfen Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis 14 Jahren in verschiedenen Workshops kreativ werden. Die jungen Künstler stellen mit den entstandenen Werken in der Neuen Galerie eine Ausstellung zusammen. Eintritt frei.

Öffnungszeiten: Vom 27. März bis zum 3. April täglich von 13 bis 17 Uhr

Adresse: Neue Galerie Dachau, Konrad-Adenauer-Straße 20, Dachau

Ostern auf dem Wasser

Der „Winterschlaf“ ist vorbei, die Schiffe nehmen auf dem Starnberger See und dem Ammersee wieder Fahrt auf. Traditionell am Ostersonntag starten die Boote dort in die neue Saison. Eine lustige Seefahrt und die wunderschöne bayerische Landschaft genießen – das bietet die Flotte der Bayerischen Seenschifffahrt. Kleiner Wermutstropfen: Die Preise sind zur neuen Saison gesteigen. So zahlt ein Erwachsener für eine große Rundfahrt auf dem Starnberger See künftig 17,70 Euro. Dafür gibt es seit einem Jahr auf den Ausflugsschiffen kabelloses Gratis-Internet.

Beginn: Um 10.25 Uhr legt das erste Schiff am Ammersee im Inninger Ortsteil Stegen ab. In Starnberg sticht das erste Schiff am Anlegesteg Starnberg um 10.30 Uhr in See.

OSTERMONTAG

Traditionelle Bräuche in Miesbach

Welches Ei ist das härteste beim traditionellen Oarscheib’n (Eierkugeln) der Wallberger? Das stellt sich am Ostermontag in der Wallberger Vereinshütte in Rottach-Egern (Landkreis Miesbach) heraus. Das Anliegen der Wallberger ist es, alte Osterbräuche lebendig zu halten. Beim Osteroarsucha, Oarlaffa und Oarscheibn sind Jung und Alt willkommen. Musikalischer Frühschoppen inklusive. Bitte 1-Cent-Stücke mitbringen.

Öffnungszeiten: 10.30 bis 15 Uhr

Adresse: Kühzagl 3, 83700 Rottach-Egern

Eier suchen am Flughafen

Am Montag verwandelt sich der Besucherpark am Flughafen München in eine bunte Osterinsel. Gemeinsam mit dem Osterhasen können Kinder auf Ostereiersuche gehen. Die unendliche Weite des großen Flughafens erschließt sich den Kleinen bei einer kostenlosen Kids-Airport-Tour über das Flughafengelände.

Beginn: Eiersuche 11 bis 17 Uhr, Kids-Airport-Tour 10.30 bis 16.30 Uhr, Preise für die Tour: Kinder kostenlos, Erwachsene: 7 Euro.

Jagd auf Ostereier am Starnberger See

Ostereiersuche im Badegebiet „Paradies“: Die Jugend der DLRG Pöcking-Starnberg versteckt in Possenhofen am Starnberger See (Landkreis Starnberg) für Groß und Klein Ostereier und -hasen. Mit etwas Glück kann man sogar Freifahrten mit einem DLRG-Rettungsboot finden. Verschnaufen können Familien zwischendurch bei Kaffee und Kuchen.

Beginn: 14 Uhr bis 17 Uhr

Adresse: Badegebiet „Paradies“ nahe der DLRG-Rettungsstation: Kurt-Stieler-Straße, 82343 Pöcking

Georgi-Ritt in Traunstein

Seit 125 Jahren gibt es den St. Georgs-Verein Traunstein: Und auch heuer ist er Ausrichter des Georgiritts mit einigen Jubiläumsneuheiten. Los geht’s bereits am Ostersonntag mit dem öffentlichen Einstellen und Einreiten der Pferde für historische Gruppen in der Chiemgauhalle. Am Ostermontag wird im Ettendorfer Kircherl ein Festgottesdienst gefeiert. Dabei weiht Kardinal Reinhard Marx einen neuen Altar ein. Auf dem Stadtplatz sind außerdem Schwertertanzvorführungen. Der Georgiritt beginnt am Stadtplatz um 10 Uhr, um 10.45 Uhr ist die Pferdebenediktion am Ettendorfer Kircherl durch Kardinal Reinhard Marx. Den Abschluss der Jubiläumsfeierlichkeiten bildet eine Dankmesse im Ettendorfer Kircherl am Weißen Sonntag, 3. April, um 19 Uhr.

Beginn Festgottesdienst: 9 Uhr, Schwerter-Tanzvorführungen: 9.30 Uhr und 14 Uhr, Georgiritt: 10 Uhr am Stadtplatz, Pferdebenediktion: 10.45 Uhr am Ettendorfer Kircherl

Das bedeuten Emojis auf Bairisch - und kennen Sie schon unsere neue App?

Italienisch-deutsches Ostern in Weilheim

Wer über die Osterferien nicht gen Süden fährt, kann sich ein Stück Italien in die Heimat holen: Der italienische Kulturverein Weilheim lädt zum deutsch-italienischen Ostermontagsfest ein. Nach dem Gottesdienst wird ein großes Picknick veranstaltet. Aufgetischt werden zahlreiche italienische Spezialitäten – gegrilltes Lamm zum Beispiel. Um 14 Uhr werden außerdem drei riesigen Uova di Pasqua (Ostereier) verlost. Das Beste: Der Eintritt ist frei.

Beginn: Gottesdienst 11 Uhr

Adresse: Haus der Begegnung, Römerstraße 20, Weilheim

Eisfiguren und -bar auf dem Wendelstein

Am Ostern lohnt sich ein Ausflug auf den Wendelstein (Landkreis Miesbach). Denn Kinder fahren an diesem Tag kostenlos mit der Zahnradbahn in Brannenburg und der Seilbahn in Bayrischzell. Während die Eltern entspannt an der Eisbar sitzen, können sich die Kleinen beim traditionellen Oarscheim von 11 bis 14 Uhr messen. Auf 1700 Metern zaubert Eiskünstler Christian Staber rekordverdächtige Skulpturen, wobei manche sogar kleine Überraschungen enthalten. Die Aktionen finden nur bei passender Witterung statt.

Aktuelle Informationen – über das Wetter zum Beispiel – gibt’s unter Telefon 0 80 34/30 80 oder im Internet unter www.wendelsteinbahn.de

Adresse: Zahnradbahn, Sudelfeldstraße 106, 83098 Brannenburg; Seilbahn, Osterhofen 90, 83735 Bayrischzell

Mehr Veranstaltungen finden Sie auch auf dieser Seite.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Das heftige Unwetter über Bayern hat eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Für das Chiemsee-Summer-Festival bedeutet es sogar das vorzeitige Aus. Die Polizei zieht …
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
News-Ticker: Reisende in Zug gefangen - Baum fällt auf Mann und Kind
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Reisende in Zug gefangen - Baum fällt auf Mann und Kind
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen

Kommentare