+
Wie wär’s – mit einem Sprung in den Ammersee?

Fronleichnam

Die besten Ausflugstipps fürs lange Sommer-Wochenende

  • schließen

München - Hier finden Sie die besten Ausflugstipps fürs lange Sommer-Wochenende an Fronleichnam.

Bayern zeigt sich nicht nur während des G7-Gipfels von seiner schönsten Seite. Schon vor dem Wochenende ist mit weiß-blauem Himmel und Sommertemperaturen zu rechnen, kündigt der Deutsche Wetterdienst (DWD) an. „Donnerstag und Freitag werden wir Temperaturen um die 30 Grad haben“, verspricht ein Sprecher. Es wird sonnig und warm, das Gewitterrisiko ist gering. Aber es steigt zum Wochenende hin. Schon Samstag wird es etwas kühler und unbeständiger. Die Staatschefs werden in Elmau vermutlich bei Temperaturen von 25 bis 26 Grad tagen. Allerdings nicht durchgehend bei Postkartenwetter. „Es wird einen Mix aus blauem Himmel, Sonne, Quellwolken und möglicherweise nachmittags auch Gewittern geben.“ Wenn die Mächtigsten der Welt Sonntagmorgen in München landen, dürfte es laut DWD trocken und sonnig sein.

Wer sich nicht in den Gipfeltrubel stürzen will, der hat an diesem langen Wochenende mit Brückentag am Freitag viele Gelegenheiten, das schöne Wetter zu genießen. Zum Beispiel in schattigen Biergärten allüberall. Oder an den Seen. Wobei: Die Wassertemperaturen liegen noch unter 20 Grad. Trotzdem sind die ersten abgehärteten Schwimmer schon in ihrem Element. Ein Mitarbeiter vom Strandbad Utting am Ammersee berichtete am Dienstag, dass die ersten Kinder bereits vom Turm ins Wasser gesprungen sind – bei kaum mehr als 17 Grad Wassertemperatur.

Wer Oldtimer liebt, der kann sich bei der ADAC Bavaria Historic vom Donnerstag bis Samstag auf Schloss Maxlrain nahe Bad Aibling (Kreis Rosenheim) amüsieren. Um 14.30 Uhr fällt am Fronleichnamstag der Startschuss für die dreitägige Tour. 80 Teams sind am Start. Am Schloss gibt es ein buntes Programm. Beim „Strandgut Starnberg“ präsentieren Künstler und Kunsthandwerker an der Seepromenade vom 4. bis 7. Juni von 11 bis 20 Uhr (Sonntag bis 18 Uhr) Kunsthandwerk und Schmankerl. In Töging am Inn (Kreis Altötting) wird am 6. und 7. Juni das 125. Jubiläum der Trachtenvereine im Gauverband 1 gefeiert - inklusive bayerischem Dreikampf am Samstag ab 13 Uhr im Biergarten mit Fingerhakeln, Boahakeln, Strengkatznziang. In Bad Tölz startet am Freitag, 5. Juni, eine Isar-Regatta mit historischen Faltbooten um 10 Uhr an der Isarbrücke. Wer sich für Blumen interessiert, der kann die 5. Blütentag in Steingaden (Kreis Weilheim-Schongau) besuchen am 6./7. Juni im Klostergarten. Rasant wird es am Fronleichnamstag ab 10.30 Uhr auf der Rennpiste in den Amperauen in Olching (Kreis Fürstenfeldbruck), wenn dort ein Speedway-Rennen mit Trainingsläufen startet.

In Rottach-Egern fällt am 6. Juni der Startschuss zum 12. Mountainbike-Festival mit Techniktraining, Workshops und Wettbewerben in verschiedenen Altersklassen – präsentiert wird das Festival von unserer Zeitung. Die Rennen sind am 7. Juni.

Infos unter www.mtb-festival.de

Am Donnerstag findet in Seehausen am Staffelsee die berühmte Seeprozession statt. Um 8 Uhr ist Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Michael, anschließend führt der Kirchenzug durchs Dorf an den See. Die herrlich geschmückten Boote fahren dann zur Insel Wörth.

kwo/cm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Bei einem schweren Unfall in Zirndorf ist am Mittwoch eine Seniorin ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Fahrrad unterwegs, als sie ein Auto übersah.
Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Schon 2080 könnte das ewige Eis auf der Zugspitze komplett geschmolzen sein. Das zeigen Berechnungen des Landesamts für Umwelt. Lässt sich das hinauszögern – oder …
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Ein Autofahrer ist in Fürth ausgerastet, weil Sanitäter seinen Wagen zugeparkt hatten. Er schnappte sich die Schlüssel und fuhr das Rettungsfahrzeug weg. Dabei beließ er …
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring
Mehrere Jahre waren die Ermittler der Bande auf der Spur. Nun haben sie 18 Verdächtige festgenommen, die als Schlepper Flüchtlinge nach Europa brachten. 
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring

Kommentare