+
Ein Kamel war auf Abwegen (Symbolfoto)

Ausgebüxtes Kamel sorgt für Polizeieinsatz

Nersingen/Kempten - Ein ausgebüxtes Kamel hat im Landkreis Neu-Ulm einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der Grund seines Ausflugs ist wohl auch für Menschen nachvollziehbar.

Das liebeskranke Höckertier war am Sonntag aus seinem Stall entlaufen, nachdem es vermutlich die Witterung einer paarungsbereiten Stute aufgenommen hatte. Wie die Polizei in Kempten am Montag mitteilte, meldeten sich mehrere besorgte Autofahrer, die das Kamel nahe der Bundesstraße 10 zwischen den Ortschaften Unter- und Oberfahlheim gesehen haben. Als die Polizei während der Suche nach dem zotteligen Tier deren Besitzerin ausfindig machen konnte, stellte sich heraus, dass die Frau ihr Kamel bereits wieder eingefangen und nach Hause gebracht hatte.

dpa

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Eigentlich wollte der Putzmann in der Polizeidienststelle in Lohr am Main nur seine Arbeit machen, doch stattdessen landete der 22-Jährige in einer Zelle.
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Das Timing ist denkbar schlecht: In seinen Texten hetzt Bounty Killer offen gegen Schwule und Lesben. Nun soll der Dancehall-Künstler einen Tag vor einer LGBT-Party …
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Nur, weil er kein Ticket hatte: Auf der Flucht vor ihn verfolgenden Polizisten hat sich ein Schwarzfahrer in Lebensgefahr gebracht.
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung
Wegen erhöhter Waldbrandgefahr hat die Regierung von Oberbayern für das Wochenende Beobachtungsflüge angeordnet.
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung

Kommentare