Ausgesetzte Flüchtlinge auf Autobahn aufgegriffen

München/Rosenheim - Zwanzig ausgesetzte Flüchtlinge aus Afghanistan hat die Polizei am Donnerstag an der Autobahn 8 Salzburg-München aufgegriffen.

Wie die Bundespolizei in Rosenheim mitteilte, wurden die zehn Erwachsenen und zehn Kinder zwischen 7 und 14 Jahren in Gewahrsam genommen. Keiner von ihnen konnte sich ausweisen. Sie waren illegal eingereist.

Die Flüchtlingsgruppe war offenbar mit einem Lastwagen über die deutsch-österreichische Grenze gebracht worden. Auf einem Autobahnparkplatz an der A8 mussten die Geschleusten eigenen Angaben zufolge die Ladefläche verlassen. Der mutmaßliche Schleuser sei anschließend davongefahren und habe sie ihrem Schicksal überlassen. Die Gruppe lief danach auf dem Standstreifen der A8 nach München weiter.

Ein Autofahrer hatte die Autobahnpolizei Holzkirchen auf die Fußgänger aufmerksam gemacht. Zwischen Holzkirchen und dem Autobahnkreuz München Süd wurden sie schließlich aufgegriffen. Sie sollen nach ihrer Vernehmung in eine Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge gebracht werden. Gegen den bislang unbekannten Schleuser wird ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Vor den Augen ihrer zehnjährigen Enkelin auf dem Auto-Rücksitz ist in Niederbayern eine 78-Jährige tödlich verunglückt. Die beiden waren zusammen mit dem Großvater auf …
Oma stirbt im Auto vor den Augen der zehnjährigen Enkelin
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Grill einheizen, Kamera an und ab ins eisige Wasser: In Bayern breitet sich ein neuer Internet-Hype aus, dem sich Vereine nur schwer entziehen können. Derzeit werden sie …
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Viele feierten den Feuerwehrmann Rudi H., der auf der A3 Gaffer mit Wasser abspritzte, als Helden. Nun hat er wieder etwas getan, das man so gar nicht erwartet hätte - …
Er spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas völlig Unerwartetes
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Eine Freisinger Familie erlebt eines Morgens eine böse Überraschung: Ihr teurer Audi A6 ist weg. Gestohlen. Von der Polizei erfährt sie, dass mehr dahinter steckt als …
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe

Kommentare