Ausreißer nach Alkohol-Diebstahl gefasst

Nürnberg - Ein Alkoholdiebstahl hat den unerlaubten Ausflug junger Ausreißer im Nürnberger Hauptbahnhof abrupt beendet.

Ein Ladendetektiv hatte die vier 14- bis 17-Jährigen erwischt, als sie kleine Alkoholfläschchen mitgehen lassen wollten. Auf der Wache der Bundespolizei stellte sich heraus, dass zwei der vier jungen Leute vor drei Tagen aus einem Jugendhilfezentrum im Landkreis Wunsiedel ausgerissen waren, wie die Polizei am Mittwoch berichtete.

Nach ihrer Vernehmung wurden beide in das Heim zurückgebracht, während ein 14-jähriges Mädchen einer Angehörigen übergeben wurde. Die vierte Beteiligte, eine 17-Jährige, durfte alleine die Dienststelle verlassen. Alle vier Jugendlichen müssen nach dem Vorfall vom Dienstag mit einer Anzeige wegen Diebstahls rechnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stammzellen-Spender gesucht: Baby Mattheo hofft auf ein Wunder
Es ist einfach herzzerreißend! Mattheo ist erst neun Wochen alt, doch sehr krank. Seine einzige Chance ist eine Stammzellenspende.   
Stammzellen-Spender gesucht: Baby Mattheo hofft auf ein Wunder
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne

Kommentare