+
Ein zerstörtes Fahrzeug steht am 24.04.2013 in Alzenau (Unterfranken) auf einer Bahnlinie.

Auto 50 Meter mitgeschleift

Frau am Geburtstag von Bahn erfasst - tot

Alzenau - Eine Frau ist an ihrem Geburtstag in ihrem Auto an einem Bahnübergang von einer Regionalbahn erfasst und 50 Meter mitgeschleift worden. Sie starb noch am Unfallort.

An ihrem 67. Geburtstag ist eine Autofahrerin am Mittwoch an einem Bahnübergang in Alzenau von einem Zug erfasst und getötet worden. Wie das Polizeipräsidium Unterfranken mitteilte, hatte die Frau am Steuer ihres Fahrzeugs einen Bahnübergang mit Lichtsignal überqueren wollen. Der Wagen wurde von der Regionalbahn Schöllkrippen - Hanau erfasst und 50 Meter mitgeschleift. Zwei zufällig am Unfallort vorbeikommende Aschaffenburger Kriminalpolizisten befreiten die 67-Jährige aus dem Auto und leisteten Erste Hilfe, aber vergeblich. Die Strecke wurde gesperrt. Welches Signal die Ampel am Bahnübergang zum Unfallzeitpunkt anzeigte, wird untersucht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Auf der A73 bei Nürnberg ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Geisterfahrerin war in einen Bus gerast. Der Grund ist noch unklar. 
Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion