Außergewöhnliche Rettungsaktion

Auto in Flammen: Traktorfahrer verhindert Großbrand

Am Montag fing ein Auto auf einem Parkplatz an zu brennen. Durch Zufall war ein Traktor vor Ort, der einen größeren Brand verhindern konnte und das Auto abschleppte.

Sailauf - Mit einer außergewöhnlichen Rettungsaktion hat ein Traktorfahrer wahrscheinlich den Brand mehrerer Scheunen und Holzlagerplätze in Sailauf (Landkreis Aschaffenburg) verhindert. Zuvor hatte das Auto eines 41-Jährigen auf einem Parkplatz vor einer der Scheunen plötzlich im Fahrzeuginneren gebrannt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Auf dem Weg zum Feuerlöscher traf der Fahrzeugbesitzer einen Bekannten, der gerade mit seinem Traktor unterwegs war. Gemeinsam entschieden sie sich, das mittlerweile lichterloh brennende Auto weg von den Scheunen und dem Holz und damit aus der Ortschaft zu schleppen. Dort brannte das Fahrzeug am Montagnachmittag schließlich völlig aus. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © Forster

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch

Kommentare