Von Auto erfasst

Fußgänger lebensgefährlich verletzt

Randersacker - Ein Fußgänger ist auf der Bundesstraße 13 von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Der etwa 20-jährige Mann sei in der Nacht zum Freitag gegen 1.00 Uhr in dunkelblauem Kapuzenshirt und schwarzer Jogginghose auf der Bundesstraße gelaufen. Ein BMW habe noch gebremst, aber ihn mit voller Wucht erfasst und 60 Meter weit über die Straße geschleudert.

Der lebensgefährlich verletzte Unbekannte wurde in eine Würzburger Klinik gebracht. Der 20-jährige Autofahrer kam mit dem Schrecken davon, sein Beifahrer wurde mit einem Schock und einer Kopfplatzwunde ins Krankenhaus gebracht. Um den Unfall zu rekonstruieren, schaltete die Staatsanwaltschaft eine Sachverständige ein.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Explosion in Bankfiliale - Täter auf der Flucht
Mitten in der Nacht haben Unbekannte in einer Bankfiliale in Bayern eine Explosion verursacht. Die Täter sind noch auf der Flucht.
Explosion in Bankfiliale - Täter auf der Flucht
Eine Alpenüberquerung – fast für jeden
Viele träumen davon: Einmal über die Alpen gehen. Lange war das Erlebnis wirklich fitten Alpinisten vorbehalten. Dann kam der Tiroler Georg Pawlata. Wir waren mit dem …
Eine Alpenüberquerung – fast für jeden
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
Eine wild gewordene Kuh hinterließ eine regelrechte Spur der Verwüstung im unterfränkischen Sand am Main. Ein Polizeihubschrauber verfolgte sie - bis zum Showdown.
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Susanne T. aus Ingolstadt wird vermisst. Die 57-Jährige verließ bereits am Freitag mit ihrem Fahrrad das Haus. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Die Polizei ist in …
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel

Kommentare