+
Am Pkw entstand Totalschaden.

Auto fliegt durch die Luft: 19-Jähriger in Lebensgefahr

Bad Feilnbach - Ein Autofahrer ist mit seinem Honda bei Bad Feilnbach (Lkr. Rosenheim) von der Straße abgekommen, über einen Erdwall geschanzt und mehrere Meter durch die Luft geflogen. Dann wurde er aus dem Wagen geschleudert.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 21:20 Uhr auf der Staatsstraße 2089 auf Höhe der Klinik Reithof. Der 19 Jahre alte Fahrer und sein gleichaltriger Begleiter kam aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallten mit hoher Geschwindigkeit auf einen Erwall. Anschließend flog das Fahrzeug einige Meter weit in der Luft, bis es wieder den Boden erreichte.

Der Pkw der Marke Honda drehte sich in der Luft, so dass das Fahrzeug vermutlich mit dem Dach auf dem Boden aufkam und sich anschließend nochmals überschlug. Der Fahrer aus Raubling wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der Beifahrer, der ebenfalls aus Raubling stammt, wurde leicht verletzt. Beide kamen mit dem Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde das Fahrzeug sichergestellt. Die genaue Unfallhergang ist bislang unklar. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Bei einem Unfall auf der Autobahn 9 ist ein Mensch von einer Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Mindestens zwei weitere Menschen wurden am Dienstag verletzt.
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Ein zunächst harmloser Streit im Straßenverkehr ist in Nürnberg völlig eskaliert. Sieben Auto-Insassen waren daran beteiligt. Zwei mussten schwer verletzt in eine Klinik …
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
In der Regensburger Korruptionsaffäre hat es erneut eine Hausdurchsuchung bei dem früheren Oberbürgermeister der Stadt, Hans Schaidinger (CSU), gegeben.
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie
Zwei junge Tiroler lieferten sich am Sonntagabend ein Autorennen durch Rosenheim. Sie rasten mit bis zu 130 Kilometern pro Stunde durch die Stadt.
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie

Kommentare