63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin

63-Jähriger aus der S-Bahn geprügelt - Polizei findet Zeugin
+
Der Pkw landet in einer Parklücke - allerdings nicht ganz vorschriftsgemäß.

Auto fliegt durch die Luft - und landet in Parklücke

Waltenhofen - Filmreifer Unfall im Oberallgäu: Ein Rentner hob mit seinem Wagen ab, flog einige Meter durch die Luft und landete in einer Parklücke. Allerdings nicht ganz vorschriftsgemäß. Wie es dazu kam. 

Der 85-Jährige war mit seinem Auto am Freitag in Waltenhofen (Landkreis Oberallgäu) einer unachtsamen Autofahrerin ausgewichen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Ein entgegenkommendes Fahrzeug stieß gegen sein Auto, das daraufhin eine drei Meter hohe Böschung hochfuhr, die wie ein Sprungbrett wirkte und den Wagen in die Luft beförderte. Das fliegende Auto landete schließlich auf zwei dahinter geparkten Autos. Der 85-Jährige wurde leicht verletzt, den Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt 30 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Ein Einzelhänder mit Sitz in München ruft seine schwarzen Augenbohnen zurück. Grund dafür sei das Pestizid Chlorpyrifos, das in hoher Menge in den Lebensmittel gefunden …
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Seit Donnerstagvormittag ist die Donau aufgrund der Havarie eines Schiffes gesperrt. Der Einsatz könnte noch den ganzen Tag dauern.
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
In Günzburg wurde auf einem Parkplatz eine Leiche gefunden. Wie die Polizei herausfand, verstarb der Mann jedoch nicht am Fundort, sondern zuvor in seiner Wohnung. 
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
Razzia in Augsburg abgeschlossen: Terrorverdacht gegen drei Männer
In Augsburg durchsucht die Polizei seit Donnerstagmorgen 13 Wohnungen. Grund dafür ist der Terrorverdacht gegen drei Männer.
Razzia in Augsburg abgeschlossen: Terrorverdacht gegen drei Männer

Kommentare