+
Zwei Männer aus Schwaben sind bei einem schweren Unfall in Baden-Württemberg gestorben.

Wagen überschlägt sich 

Auto kracht mit hohem Tempo gegen Bäume

Neresheim - Ihr Auto war nur mit Sommerreifen ausgestattet und überschlug sich: Zwei Männer aus Schwaben sind in Baden-Württemberg ums Leben gekommen.

Zwei Männer aus dem schwäbischen Landkreis Donau-Ries sind bei einem Verkehrsunfall im benachbarten Baden-Württemberg ums Leben gekommen. Der Wagen mit den 41 und 48 Jahre alten Opfern war in der Nacht zum Mittwoch auf der Bundesstraße 466 Richtung Nördlingen offenbar viel zu schnell unterwegs.

Das nur mit Sommerreifen ausgerüstete Auto kam in der Nähe von Neresheim bei Schneefall von der Fahrbahn ab, prallte gegen mehrere Bäume und überschlug sich. Der Notarzt konnte für die beiden Männer auf den Vordersitzen nichts mehr tun. Die 53 Jahre alte Ehefrau des Beifahrers, die auf der Rückbank saß, wurde nach Angaben der Polizei schwer verletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Das schnelle Handeln zweier junger Männer hat einer 81-jährigen Frau vermutlich das Leben gerettet. Sie war zuvor beim Überqueren der Bahngleise gestürzt.
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Bei einem Wohnungsbrand im niederbayerischen Landshut sind sieben Menschen verletzt wurden. Der Auslöser des Brandes ist bisher noch nicht gefunden worden.
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall einer Pferdekutsche wurden ein Mann und eine Frau schwer verletzt. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte

Kommentare