+
In seinem Wagen eingeklemmt wurde der schwerverletze Autofahrer, als der Pkw im Landkreis Altötting frontal mit einem entgegenkommenden Reisebus zusammenstieß.

Auto kracht in Reisebus: Fahrer schwer verletzt

Baumham - Mit dem Rettungshubschrauber musste ein schwerverletzter Autofahrer ins Krankenhaus geflogen werden, nachdem sein Pkw am Samstagmorgen im Landkreis Traunstein einen Reisebus gerammt hatte.

Nach bisherigen Informationen kam es zu dem schweren Unfall am Samstag gegen 7.30 Uhr auf der Kreisstraße TS42 zwischen Palling und Feichten.

Der Pkw krachte frontal in einen von zwei Reisebussen, die mit Skifahrern auf dem Weg in die Berge waren. Der Pkw-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Palling befreit werden. Nach einer Erstversorgung wurde der Mann schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 in das Krankenhaus Traunstein geflogen. Die Businsassen blieben unverletzt und wurden von einem dritten Bus abgeholt.

Die Strasse war für rund 2 Stunden komplett gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Freutsmoos, Palling und Trostberg, das Rote Kreuz mit Rettungwagen, Notarzt aus Traunreut und Trostberg und der Rettungshubschrauber.

Bilder von der Einsatzstelle

Auto kracht in Reisebus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 

Kommentare