+
In seinem Wagen eingeklemmt wurde der schwerverletze Autofahrer, als der Pkw im Landkreis Altötting frontal mit einem entgegenkommenden Reisebus zusammenstieß.

Auto kracht in Reisebus: Fahrer schwer verletzt

Baumham - Mit dem Rettungshubschrauber musste ein schwerverletzter Autofahrer ins Krankenhaus geflogen werden, nachdem sein Pkw am Samstagmorgen im Landkreis Traunstein einen Reisebus gerammt hatte.

Nach bisherigen Informationen kam es zu dem schweren Unfall am Samstag gegen 7.30 Uhr auf der Kreisstraße TS42 zwischen Palling und Feichten.

Der Pkw krachte frontal in einen von zwei Reisebussen, die mit Skifahrern auf dem Weg in die Berge waren. Der Pkw-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Palling befreit werden. Nach einer Erstversorgung wurde der Mann schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 in das Krankenhaus Traunstein geflogen. Die Businsassen blieben unverletzt und wurden von einem dritten Bus abgeholt.

Die Strasse war für rund 2 Stunden komplett gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Freutsmoos, Palling und Trostberg, das Rote Kreuz mit Rettungwagen, Notarzt aus Traunreut und Trostberg und der Rettungshubschrauber.

Bilder von der Einsatzstelle

Auto kracht in Reisebus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kardinal Marx: „Vaterunser“-Äußerung des Papstes keine Handlungsanweisung
Vom „Vaterunser“ über Asylpolitik und Ökumene bis zum Staats-Kirchen-Verhältnis: Kardinal Marx steht Rede und Antwort im Münchner Presseclub – und zeigt sich trotz …
Kardinal Marx: „Vaterunser“-Äußerung des Papstes keine Handlungsanweisung
Lawinen-Ticker: Zur Zeit erhebliche Gefahr im Alpenraum
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Zur Zeit erhebliche Gefahr im Alpenraum
Kripo ermittelt nach Brand in Mehrfamilienhaus
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brannte es in einem Mehrfamilienhaus in Riedering im Landkreis Rosenheim. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Die Kripo …
Kripo ermittelt nach Brand in Mehrfamilienhaus
Polizei verrät: So haben wir den größten Rauschgiftfall der Geschichte gelöst
„El Maestro“ hielt die Beamten des Bayerischen Landeskriminalamts über mehrere Jahre in Atem. Nun hat die Behörde verraten, wie sie den größten Rauschgiftfall ihrer …
Polizei verrät: So haben wir den größten Rauschgiftfall der Geschichte gelöst

Kommentare