Auto prallt frontal gegen Bus: Zwei Tote

Stadtsteinach/Bayreuth - Bei einem Frontal-Zusammenstoß mit einem Linienbus sind am Montag in Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) zwei Autoinsassen ums Leben gekommen. Was bislang bekannt ist:

Auto prallte gegen Linienbus

Auto prallt gegen Linienbus: 2 Tote

Bei einem Zusammenstoß mit einem Linienbus sind am Montag in Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) zwei Autoinsassen ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Bayreuth mitteilte, war das Auto auf der Bundesstraße 303 mit der Beifahrerseite mit dem Bus zusammengeprallt. Die 19 Jahre alte Fahrerin aus dem Landkreis Lichtenfels und ihr 20 Jahre alter Beifahrer aus dem Landkreis Kronach waren sofort tot.

Die junge Frau war aus bislang ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve ins Schleudern geraten und auf die Gegenfahrbahn gekommen. Der 25 Jahre alte Fahrer des ansonsten unbesetzten Linienbusses erlitt bei dem Zusammenstoß einen Schock und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei musste die Bundesstraße für vier Stunden für den Verkehr gesperrt werden. Etwa 50 Rettungskräfte waren an der Unfallstelle im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
Die Versicherungsbranche hat eine erfreuliche Nachricht für Einheimische und Urlauber in Bayern: Im Freistaat werden Autos offenbar seltener gestohlen als in jedem …
In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Eine 19-Jährige ist bei Siegsdorf  im Landkreis Traunstein mit ihrem Wagen gegen einen Baum geprallt und tödlich verletzt worden.
19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei

Kommentare