Polizeieinsatz: Ostbahnhof für alle S-Bahnen gesperrt

Polizeieinsatz: Ostbahnhof für alle S-Bahnen gesperrt

Auto prallt gegen Baum: Junger Mann tot

Traundorf - Ein junger Autofahrer ist in der Nacht zum Sonntag in Traundorf im Landkreis Traunstein mit seinem Wagen gegen einen Baum gefahren und getötet worden.

Wie die Polizei in Rosenheim mitteilte, war der 19-Jährige auf der Staatsstraße 2105 unterwegs, als das Auto aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam. Der Wagen schleuderte seitlich gegen einen Baum, der Fahrer wurde in dem Wrack eingeklemmt. Dabei erlitt der junge Mann so schwere Verletzungen, dass er wenig später im Krankenhaus starb.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Am Mittwochnachmittag hat ein Mann in Nürnberg derart heftig auf eine ältere Frau eingeschlagen, dass diese nach Polizeiangaben lebensgefährlich verletzt wurde. Die …
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
GfK: Bis zu 400 Stellen am Nürnberger Firmensitz bedroht
Die Pläne für den radikalen Konzernumbau beim Marktforscher GfK nehmen Formen an. Am Firmensitz in Nürnberg könnten 400 Stellen wegfallen, teilte ein …
GfK: Bis zu 400 Stellen am Nürnberger Firmensitz bedroht
Radfahrer mit Seilfalle verletzt - Ankläger fordert fünf Jahre Haft
Weil er mit einer Seilfalle einen Radfahrer im oberpfälzischen Berching schwer verletzt haben soll, hat die Staatsanwaltschaft fünf Jahre Haft für einen 22-Jährigen …
Radfahrer mit Seilfalle verletzt - Ankläger fordert fünf Jahre Haft
Festspielhaus hinter Planen - in Bayreuth wird saniert
Am Bayreuther Festspielhaus schreiten die Sanierungsarbeiten voran. Derzeit liege man im Zeitplan, versicherten Architekt Detlef Stephan und Holger von Berg, der …
Festspielhaus hinter Planen - in Bayreuth wird saniert

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion