Auto prallt gegen Haus: Zwei Männer (18, 20) tot

Obermeitingen - Bei einem schweren Verkehrsunfall in Obermeitingen (Lkr. Landsberg) sind in der Nacht zum Freitag zwei junge Männer ums Leben gekommen, ein 19-Jähriger wurde schwer verletzt.

Drei Männer im Alter von 18, 19 und 20 Jahren fuhren kurz nach Mitternacht in einem Mitsubishi Colt von Hurlach in Richtung Obermeitingen. In Obermeitingen geriet das Auto vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte mit der Fahrerseite gegen eine Hauswand. Dabei wurden der 18-jährige Fahrer und der auf der Rückbank sitzende 20-Jährige getötet. Beide stammen aus dem Landkreis Augsburg.

Der 19- jährige Beifahrer aus dem Landkreis Unterallgäu wurde schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein nahe liegendes Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Hauptstraße war mehrere Stunden total gesperrt. Zur Bergung der Opfer und Absperrung der Unfallstelle waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Obertmeitingen und Hurlach im Einsatz. Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Pkws angeordnet und ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage
Bei einem Zusammenstoß von drei Fahrzeugen wegen eines unübersichtlichen Überholversuchs gab es mehrere Verletze, einer davon schwer. 
Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Eine Frau aus der Region Traunstein ging mit einer Freundin schwimmen, plötzlich bekam sie keine Luft mehr. Die Freundin konnte sie noch ans Ufer retten und reanimieren. …
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an

Kommentare