Auto prallt auf Sattelzug - Ehepaar lebensbedrohlich verletzt

Schwarzach/Würzburg - Beim nahezu ungebremsten Auffahren auf einen Sattelzug hat ein Ehepaar am Dienstag auf der Autobahn Nürnberg-Würzburg lebensbedrohliche Verletzungen erlitten.

Der Sattelzugfahrer blieb unverletzt, teilte die Polizei in Würzburg mit. In den frühen Morgenstunden war der Laster von einer Rastanlage nahe Schwarzach (Landkreis Kitzingen) auf die Autobahn 3 gefahren. Aus noch nicht geklärter Ursache lenkte der Fahrer den Sattelzug vom Beschleunigungsstreifen bis auf die linke Fahrspur. Das Ehepaar konnte mit seinem Wagen nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte in den Sattelauflieger. Die A3 war zeitweise voll gesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund

Kommentare