+

Ein Fall für die Psychiatrie

Auto rammt auf A9 drei Streifenwagen – Frau rast ohne Licht davon

Eine Autofahrerin hat sich auf der Autobahn 9 in Bayern eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Lesen Sie hier die ganze Geschichte. 

Pegnitz - Die 31-Jährige aus Aachen durchbrach in der Nacht zum Freitag bei Neunkirchen am Sand zunächst eine Polizeisperre. "Dabei rammte sie drei Streifenwagen", sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Anschließend raste die Frau auf der regennassen Autobahn ohne Licht und mit hohem Tempo davon. Nach mehreren Kilometern stoppte sie bei Pegnitz ihren Wagen und ließ sich festnehmen. 

"Offensichtlich stand die Dame unter dem Einfluss unterschiedlicher Substanzen", sagte die Polizei. Die Beamten brachten die Frau in die Psychiatrie.

Lesen Sie hier eine andere Polizeimeldung aus Bayern: Die Polizei ließ einen Raser aus gutem Grund entkommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Der in der Traunreuter Kneipe Hex-Hex erschossene Familienvater Erwin H. wurde am Dienstag beerdigt. In einer Kneipe wird es am Freitag ein Benefiz-Dartturnier für seine …
Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Polizei fasst Rauschgiftbande
Die Rauschgiftfahnder hatten Hinweise auf einen 28-jährigen Drogendealer aus der Region Coburg, der am Sonntag Crystal aus Tschechien nach Bayern bringen wollte. Bei …
Polizei fasst Rauschgiftbande
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Ein 40-Tonner rollte auf einem Betriebshof von alleine los und drückte einen 62-Jährigen gegen eine Wand. Er sah den LKW nicht kommen. 
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten in Bayerns Wäldern noch immer stark radioaktiv verseucht. Einige Regionen …
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch

Kommentare