Unfall in Augsburg

Auto rammt Bus: Zehn Verletzte

Augsburg  - Bei einem Unfall mit einem Bus sind in Augsburg mehr als zehn Menschen verletzt worden.

Ein 25-jähriger Autofahrer hatte am Dienstagmorgen versucht, die Spur zu wechseln, und dabei einen neben ihm fahrenden Linienbus gerammt, wie Polizei und Feuerwehr mitteilten. Rund zehn Insassen erlitten leichte Verletzungen, ein weiterer sowie der Fahrer des Wagens wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann war laut Polizei zunächst einige Zeit lang neben dem Bus gefahren, ehe er aus bislang ungeklärten Gründen nach links schwenkte. Es entstand ein Sachschaden von etwa 12 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Bei Ausschreitungen in einer Ingolstädter Asylunterkunft sind mehrere Polizisten und Sicherheitsleute leicht verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Bei einer blutigen Auseinandersetzung ist ein 54 Jahre alter Mann in Kempten von einem Bekannten lebensgefährlich verletzt worden.
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Nach einem blutigen Familiendrama in Lindau am Bodensee muss eine 27 Jahre alte Frau in die Psychiatrie. Sie soll ihre 85 Jahre alte Großmutter am Freitagabend erstochen …
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin
Er wollte seinen rollenden Wagen stoppen, doch dabei ist ein Mann aus dem Landkreis Freising gestorben. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner Partnerin.
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin

Kommentare