Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Auto rammt Lastwagen auf A 3 - Mann stirbt

Helmstadt/Würzburg - Tödliche Verletzungen hat sich ein 46-jähriger Mann am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der A 3 bei Helmstadt zugezogen. Er war mit einem Lkw kollidiert.

Der Mann aus dem Raum Forchheim fuhr zwischen den Anschlussstellen Wertheim-Lengfurt und Helmstadt in Richtung Nürnberg, im Innenraum seines Wagens sowie auf dem Dach transportierte er Spanplatten. Als der Mann mit offenbar hohem Tempo vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechselte, prallte sein Auto aus bislang ungeklärter Ursache gegen einen Lastwagen. Durch den Aufprall flogen die Spanplatten durch die Windschutzscheibe. Der 46-Jährige starb nach Polizeiangaben noch am Unfallort. Der Fahrer des 40-Tonners erlitt einen Schock. Wegen der Aufräumarbeiten kam es zu langen Staus auf der Autobahn.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schleuser angeklagt: Wegen ihnen sind mindestens sechs Kinder ertrunken
Drei mutmaßliche Schleuser müssen sich seit Dienstag vor dem Landgericht Traunstein verantworten. Sie sollen mindestens sechs Kinder auf dem Gewissen haben.
Schleuser angeklagt: Wegen ihnen sind mindestens sechs Kinder ertrunken
Reifinger Weiher: 30-Jähriger ertrinkt nach Sprung ins kalte Wasser
Ohne sich abzufrischen ist ein 30-Jähriger am Montag in den Reifinger Weiher gesprungen - und bezahlte dafür mit seinem Leben. Taucher konnten den jungen Mann nur noch …
Reifinger Weiher: 30-Jähriger ertrinkt nach Sprung ins kalte Wasser
Vorwürfe gegen Gebirgsjäger in Bad Reichenhall: Ermittlungen eingestellt
Im März waren die Gebirgsjäger in Bad Reichenhall in die Schlagzeilen geraten: Sexuelle Belästigung, Volksverhetzung und Tierquälerei standen im Raum. Jetzt wurden die …
Vorwürfe gegen Gebirgsjäger in Bad Reichenhall: Ermittlungen eingestellt
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Um die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu prüfen, werden am kommenden Mittwoch in vielen Teilen Bayerns wieder die Sirenen heulen. 
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion