Wagen überschlug sich mehrfach

Auto rast von A3 in Baumgruppe - ein Toter

Würzburg - Ein Autofahrer ist östlich von Würzburg mit seinem Wagen von der Autobahn abgekommen und in eine Baumgruppe gerast. Bei dem Aufprall kam der Mann ums Leben.

Der 54-Jährige war in der Nacht zum Mittwoch in nördlicher Richtung auf der Autobahn 3 unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Kitzingen und Wiesentheid sei das Auto nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei mit. Der Wagen überschlug sich mehrfach und fuhr durch Gebüsche und Baumgruppen, bevor er total beschädigt an einem Baum stehen blieb. Das Auto fing Feuer und brannte fast vollständig aus. Der 54-Jährige starb in seinem Fahrzeug und konnte erst nach den Löscharbeiten geborgen werden. Eine Frau und ein Mann beobachteten den Unfall, während sie auf einem Parkplatz Rast machten. Offen war zunächst, warum der Wagen von der Fahrbahn abkam.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus

Kommentare