Wegen Stellwerkstörung: Ostbahnhof geperrt

Wegen Stellwerkstörung: Ostbahnhof geperrt

Autobahn-Rowdy verursacht Totalschaden

Aschaffenburg - Breit grinsend hat ein Autofahrer auf der Autobahn A3 bei Aschaffenburg einen Wagen zunächst rechts überholt und dann so stark ausgebremst, dass dessen Fahrerin ins Schleudern geriet und ebenso wie ihre beiden Mitfahrer leicht verletzt wurde.

Der nun wegen Unfallflucht gesuchte Mann aus Heidelberg sei einfach weitergefahren, teilte die Polizei in Aschaffenburg am Montag mit. Am Wagen des Unfallopfers aus Kitzingen entstand bei dem Vorfall vom Sonntagabend ein Totalschaden von 15.000 Euro.

Der Täter hatte den Angaben zufolge beim verkehrswidrigen Überholen breit zu der 53-jährigen Unterfränkin herübergegrinst. Als die Frau anschließend hinter seinen Wagen einscherte, bremste der Mann grundlos ab, weshalb die Frau wieder auf die linke Fahrspur wechselte. Zugleich zog jedoch auch der Rowdy ruckartig nach links, wodurch die 53-Jährige zum Ausweichen gezwungen wurde und ins Schleudern geriet. Sie prallte zunächst gegen die Mittel-, dann die Außenleitplanke. Die Frau wurde ebenso wie ihre 41 und 55 Jahre alten Mitfahrer leicht verletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dumm gelaufen: Ein Mann veresuchte am Wochenende, ein Polizeiauto aufzubrechen - während ein Polizist im Wagen saß.
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Nach dem verheerenden Brand im Rathaus von Dillingen sollen in den kommenden Wochen die Arbeiten zum Wiederaufbau des historischen Gebäudes beginnen.
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Schnee und Eis haben in Teilen Bayerns zu etlichen Unfällen geführt. Bis zum Sonntagmorgen zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz 45 Unfälle.
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder

Kommentare