Autodieb schaltet Radio ein und räumt seelenruhig Auto aus

Würzburg - Begleitet von Radiomusik und in aller Seelenruhe hat ein Dieb in Würzburg ein geparktes Auto ausgeräumt. Allerdings erwischten die Besitzer den 48-jährigen Mann bei seiner Tat.

Nach Polizeiangaben vom Dienstag entgegnete der Täter dem verdutzen Ehepaar, ihm habe der Wagen gefallen, und er suche daher nach dem Schlüssel. Der Dieb hatte sich zuvor sogar ein Parkticket besorgt, um später mit dem Auto die Parkplatz-Schranke passieren zu können. Die Besitzer des Wagens alarmierten die Polizei, die den Mann vorläufig festnahm.

Die Eheleute aus dem Main-Taunus-Kreis hatten ihr Auto am Montag abgestellt und Einkäufe im Wert von rund 500 Euro im Wagen gelassen. Als die beiden später zu dem Parkplatz zurückkamen, standen alle Autotüren offen, die Warnblinkanlage sowie das Radio liefen, und der Täter wühlte sich gerade durch die Einkäufe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden
Bei Bauarbeiten wurde in Schwandorf eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Für die Entschärfung muss das Krankenhaus evakuiert werden. 
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden

Kommentare