Autodiebe flüchten bei Kontrolle

Piding - Zwei Autodiebe sind in der Nacht zum Dienstag bei einer Kontrolle auf der A 8 kurz nach ihre Einreise in das Bundesgebiet bei Piding (Kreis Berchtesgadener Land) geflüchtet.

Eine Streife der Bundespolizei Rosenheim wollte die Insassen eines österreichischen VW Golf nach der Einreise am Grenzübergang Bad Reichenhall einer Routinekontrolle unterziehen. An der Ausfahrt Piding bremste der VW-Fahrer abrupt ab.  

Zwei Männer sprangen sofort aus dem Fahrzeug und flüchteten in verschiedene Richtungen ins Gelände. Der VW blieb auf der Fahrbahn stehen. Die sofort eingeleitete Fahndung mit sieben Polizeistreifen und einem Hubschrauber blieb ergebnislos.

Die bisherigen polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der fluchtartig zurückgelassene VW am Tag zuvor in Villach/Österreich entwendet worden war. Die Identität der Flüchtigen ist nicht geklärt.

Erfahrungsgemäß muss damit gerechnet werden, dass die geflohenen Autodiebe versuchen werden, ein weiteres Fahzeug zu entwenden. Möglicherweise suchen sie in der näheren Umgebung vorübergehend Unterschlupf.

Fahrzeuge und Gebäude sollten daher entsprechend gesichert werden. Die Bevölkerung im Bereich der Autobahn A 8 bei Piding wird gebeten, verdächtige Wahrnehmungen unverzüglich der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein, Tel. 08651/950-110, oder in Eilfällen über Polizeinotruf 110 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer noch Unwetterwarnungen für Teile Bayerns: Orkanböen von über 140 Stundenkilometer
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag vor Unwettern mit extremen Orkanböen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt.
Immer noch Unwetterwarnungen für Teile Bayerns: Orkanböen von über 140 Stundenkilometer
Frau gequält und erschlagen - zwölf Jahre Haft wegen Totschlags
Mehr als fünf Stunden lang, soll er seine Frau geschlagen und gequält haben. Als er schließlich den Notarzt rief, war es bereits zu spät. Nun wurde der Mann verurteilt. 
Frau gequält und erschlagen - zwölf Jahre Haft wegen Totschlags
Wagen kracht gegen Baum - Feuerwehrler müssen toten Kameraden bergen
Tragischer Unfall nahe Manching: Am Montag ist ein 42-Jähriger mit seinem Wagen gegen einen Baum gekracht. Die herbeigerufene Feuerwehr erkannte den Fahrer sofort.
Wagen kracht gegen Baum - Feuerwehrler müssen toten Kameraden bergen
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark
Der Horror wurde real, aus dem Spaß eine Anzeige: Der Betreiber des Freizeitparks Geiselwind hat nun die Staatsanwaltschaft am Hals. 
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark

Kommentare