1200 Euro Strafe

Autofahrer auf Landstraße mit 193 Sachen geblitzt

Das wird teuer - mit 193 Sachen hat die Polizei einen Autofahrer in Andechs (Landkreis Starnberg) geblitzt.

Andechs - Der 49-Jährige war auf einer Ortsverbindungsstraße unterwegs, als das Messgerät die rekordverdächtige Geschwindigkeitsübertretung erfasste. Erlaubt sind dort maximal 100 Stundenkilometer, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Den Raser kostet seine Blitzerfahrt vom vorigen Mittwoch 1200 Euro Geldbuße, zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei und drei Monate Hände weg vom Steuer.

Der 49-Jährige war der Polizei im Rahmen einer bayernweiten Kontrollaktion ins Netz gegangen. Die Bilanz des auch für den Landkreis Starnberg zuständigen Polizeipräsidiums Oberbayern Nord: In der Woche vom 17. bis 23. Juli wurde an 145 Messstellen die Geschwindigkeit von fast 100 000 Verkehrsteilnehmern erfasst. 2963 Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs. Raserei gilt nach wie vor als Unfallursache Nummer eins bei tödlichen Verkehrsunfällen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Riskanter Unfall: Mann heizt Sauna - dann explodiert die Gasflasche
Ein Mann heizt in Erlangen Sauna und Gasherd im Nebengebäude seines Wohnhauses an. Plötzlich gibt es einen Knall - und das kleine Haus steht in Flammen.
Riskanter Unfall: Mann heizt Sauna - dann explodiert die Gasflasche
Audi-Fahrer (67) übersieht beim Überholen Motorradfahrer - der stirbt noch am Unfallort
Laut Polizei scherte bei Waldkraiburg/Taufkirchen ein 67-jähriger Audi-Fahrer zum Überholen aus, übersah den entgegenkommenden Motorradfahrer (57) - und erwischte ihn …
Audi-Fahrer (67) übersieht beim Überholen Motorradfahrer - der stirbt noch am Unfallort
Horror-Unfall: VW überschlägt sich mehrfach und schleudert 150 Meter weit – zwei Tote
Nach einem schweren Unfall in Unterfranken wurden die Rettungskräfte mit schrecklichen Szenen konfrontiert. Ein VW Beetle kam von der Straße ab und schleuderte 150 Meter …
Horror-Unfall: VW überschlägt sich mehrfach und schleudert 150 Meter weit – zwei Tote
Mann erschlägt Eltern - Freundin (22) hilft ihm beim Einmauern der Leichen - dann heiraten sie
Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage in einer grauenhaften Tat: Ein 26-jähriger aus Schnaitach ermordet seine Eltern. Er und seine Freundin verstecken die Leichen - und …
Mann erschlägt Eltern - Freundin (22) hilft ihm beim Einmauern der Leichen - dann heiraten sie

Kommentare