Landkreis Würzburg

Autofahrer fährt auf Lastwagen auf und stirbt auf A3

Randersacker - Auf einen Lastwagen ist ein Autofahrer am späten Dienstagabend auf der Autobahn 3 aufgefahren und gestorben.

Wie die Polizei mitteilte, rammte der 30-jährige mit seinem Audi bei Randersacker (Landkreis Würzburg) den vor ihm fahrenden Lastwagen. In der Folge sei das Fahrzeug vom Lastwagen mitgeschleift und der Fahrer eingeklemmt worden. Er starb noch an der Unfalstelle. Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock. Wegen des Rettungseinsatzse und der Aufräumarbeiten war die Autobahn 3 in Richtung Frankfurt zeitweise gesperrt. Es bildete sich ein mehrere Kilometer langer Rückstau. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf mehrere zehntausend Euro beziffert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glätte-Gefahr: Schneeregen und Frost zum Wochenausklang 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
Glätte-Gefahr: Schneeregen und Frost zum Wochenausklang 
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Wegen sexuellen Missbrauchs eines Schutzbefohlenen hat das Bistum Würzburg einen Priester im Ruhestand angezeigt.
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Zehn Jahre Qualmfreie Kneipen: Der Rauch ist verflogen
Vor zehn Jahren wurde in Bayern das Rauchverbot beschlossen. Nach anfänglich erbittertem Widerstand haben sich Wirte und Gäste mittlerweile auch ohne Aschenbecher …
Zehn Jahre Qualmfreie Kneipen: Der Rauch ist verflogen
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Bei der Kontrolle eines Autofahrers in Passau haben Polizisten am frühen Mittwochmorgen zwei Kängurus im Fahrzeug gefunden.
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs

Kommentare