+
Tot geborgen wurde der Fahrer eines Autos, das am Samstag in den Innkanal bei Jettenbach gestürzt war.

Autofahrer stürzt in Inn-Kanal: Fahrer stirbt

Aschau am Inn/Rosenheim - Ein Autofahrer ist am Samstagmittag bei Aschau (Landkreis Mühldorf am Inn) mit seinem Wagen in den Inn gefahren und sofort untergegangen.

Ob er sich aus dem Wagen befreien konnte, war zunächst unklar, wie die Polizei in Rosenheim mitteilte. Bei der Bergung des Fahrzeugs aus dem Wasser entdeckten die Rettungskräfte, dass der Fahrer des Wagens den Unfall nicht überlebt hatte. Der Leichnam wurde zusammen mit dem Peugeot aus dem Wasser geborgen.

Ein Spaziergänger hatte den Unfall beobachtet und Polizei und Feuerwehr alarmiert, die sofort mit der Suche begannen. Auch Taucher und Hubschrauber wurden eingesetzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 

Kommentare