Brexit: London und Brüssel einig über künftige Beziehungen - Übergangsphase soll verlängert werden

Brexit: London und Brüssel einig über künftige Beziehungen - Übergangsphase soll verlängert werden

Tödlicher Unfall

Autofahrer fährt an Graben vorbei - darin macht er schreckliche Entdeckung

Es war gegen 12 Uhr als ein Autofahrer an einer Kreisstraße im Landkreis Kronach den Motorradfahrer in einem Graben entdeckte. Die Polizei rätselt über die Unfallursache.

Reichenbach - Der 61 Jahre alter Motorradfahrer ist bei Reichenbach in Oberfranken von der Straße abgekommen und gestorben.

Ein Autofahrer fand den aus dem Saale-Orla-Kreis in Thüringen stammenden Mann in seiner hellbraunen Motorradkluft am Mittwoch leblos neben der Straße liegend. Der Biker war nach Angaben der Polizei in einer Rechtskurve links von der Fahrbahn abgekommen und über die Schutzplanke in einen Graben gestürzt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Polizei im Landkreis Kronach sucht nun nach Zeugen, die den Motorradfahrer um die Mittagszeit gesehen haben.

dpa/ml

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Carmen Jaspersen

Meistgelesene Artikel

Heftiger Unfall: 25-Jähriger will überholen - Mann schwer verletzt
Ein Unfall bei Gars am Inn (Landkreis Mühldorf) hat am Mittwochnachmittag zwei Verletzte gefordert. Die Feuerwehr befreite die Fahrer aus den Autos.
Heftiger Unfall: 25-Jähriger will überholen - Mann schwer verletzt
Menschen-Knochen auf Privatgrundstück entdeckt - Ermittler haben Verdacht
Ein Hausbesitzer hat auf seinem Grundstück menschliche Knochen entdeckt. Diese scheinen schon einige Zeit unter der Erde zu liegen.
Menschen-Knochen auf Privatgrundstück entdeckt - Ermittler haben Verdacht
Busse kollidieren: Polizei äußert sich zur Unfallursache
In der Nähe von Fürth kollidierten zwei Busse. Zwölf Menschen wurden schwer verletzt, darunter mehrere Schüler. Jetzt äußert sich die Polizei zur Unfallursache.
Busse kollidieren: Polizei äußert sich zur Unfallursache
Mutter sucht verzweifelt Pfleger für schwerkrankes Baby Finn: „Die Politik muss endlich aufwachen!“
Das schwerkranke Baby Finn darf endlich das Augsburger Krankenhaus verlassen und nach Hause. Aber seine Eltern finden keine Pfleger für die 24-Stunden-Überwachung. …
Mutter sucht verzweifelt Pfleger für schwerkrankes Baby Finn: „Die Politik muss endlich aufwachen!“

Kommentare