Autofahrer rast in Rastanlage unter Sattelzug

Schondra/Würzburg - Ein Autofahrer ist auf der Autobahn 7 an der Tank- und Rastanlage Rhön-Ost auf einen geparkten Sattelzug geprallt und tödlich verletzt worden.

Der Mann sei in der Nacht zum Mittwoch von der Autobahn abgefahren und habe seinen Geländewagen mit hoher Geschwindigkeit unter das Heck des äußerst rechts abgestellten Lastwagens gesteuert, teilte die Polizei in Würzburg mit. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er nur noch tot geborgen werden konnte. Der Sattelzugfahrer machte gerade im Führerhaus Pause, er kam mit dem Schrecken davon. Die Identität des Toten war noch unklar. Die Zufahrt zur Rastanlage war vorübergehend gesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare