Autofahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß

Köditz/Bayreuth - Ein missglücktes Überholmanöver hat einen Autofahrer am Dienstag im Landkreis Hof das Leben gekostet.

Der 35-Jährige zog auf der Bundesstraße 173 nahe Köditz auf gerader Strecke an einem anderen Auto vorbei. Anschließend fuhr er aus zunächst ungeklärten Gründen noch mehrere hundert Meter auf der Gegenfahrbahn weiter und stieß dann frontal mit einem Lastwagen zusammen. Der 35-Jährige starb nach Angaben der Polizei in Bayreuth noch an der Unfallstelle. Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden
Die Polizei stand vor einem Rätsel: Ein Oberaudorfer wollte sich mit einem Bekannten in Frankfurt treffen - und verschwand spurlos. Nun herrscht traurige Gewissheit.
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden
Bayerische Belegschaft bangt: Antennenbauer streicht 230 Stellen
Der Antennenbauer Kathrein schließt sein Werk im österreichischen Niederndorf bei Kufstein. 
Bayerische Belegschaft bangt: Antennenbauer streicht 230 Stellen
Zahlen überraschen: So viele Bayern sind gegen Religionsunterricht an Schulen
Jeder Vierte im Freistaat lehnt den Religionsunterricht an Schulen laut einer Umfrage der evangelischen Landeskirche ab.
Zahlen überraschen: So viele Bayern sind gegen Religionsunterricht an Schulen

Kommentare