Auf A9 unter Drogen am Steuer

20-Jähriger rammt bei wilder Verfolgungsjagd Polizeiautos

Wohl auf Drogen hat ein Autofahrer am Freitag auf der A9 bei Schweitenkirchen im Kreis Pfaffenhofen an der Ilm zwei Polizeiwagen gerammt und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. 

Schweitenkirchen - Zeugen hätten am Morgen die Polizei gerufen, weil der Mann in Schlangenlinien in Richtung München unterwegs war, sagte ein Polizeisprecher. Als Beamte versuchten, das Auto aufzuhalten, rammte der 20-Jährige den Streifenwagen seitlich, wendete und fuhr als Geisterfahrer auf dem Standstreifen davon. Minuten später sahen Zeugen den Wagen, der wieder in Fahrtrichtung unterwegs war.

Der Mann habe „absolut rücksichtslos“ von links und rechts überholt und dauernd die Spur gewechselt. Drei Streifenwagen versuchten, den 20-Jährigen zum Anhalten zu bewegen. Dabei rammte dieser ein Polizeiauto, geriet ins Schleudern, prallte gegen die Mittel- und dann gegen die Seitenleitplanke und blieb schließlich stehen.

Im Fahrzeug fanden die Beamten eine Haschischpfeife. Der Mann kam mit leichten Verletzungen in eine Klinik. Er muss mit Anzeigen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und wegen weiterer Delikte rechnen, so die Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

ADAC warnt deutlich: Kommt heute der schlimmste Stautag des Jahres?
Das lange Osterwochenende steht bevor. Der ADAC prognostiziert volle Straßen in Bayern. Auf diesen Strecken und Autobahnen wird es besonders schlimm.
ADAC warnt deutlich: Kommt heute der schlimmste Stautag des Jahres?
Wetter in Bayern: Sonne satt und bis zu 25 Grad - Frühsommer zu Ostern?
Wetter in Bayern: Das lange Oster-Wochenende steht vor der Tür - passend dazu zeigt sich die Sonne. Richtig warm soll es an Ostern auch werden. Der News-Ticker.
Wetter in Bayern: Sonne satt und bis zu 25 Grad - Frühsommer zu Ostern?
Behörden verbieten beliebte Tradition in Oberbayern - das Vorgehen sorgt für Unverständnis
Seit 40 Jahren gibt es die beliebte Traditions-Veranstaltung im oberbayerischen Arnbach. Doch in diesem Jahr wurde sie von den Behörden verboten.
Behörden verbieten beliebte Tradition in Oberbayern - das Vorgehen sorgt für Unverständnis
Disko-Streit läuft komplett aus dem Ruder: Mann (32) durch Messerstiche schwer verletzt
In einer Diskothek in der Rosenheimer Innenstadt kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung. Dabei wurde ein 32-Jähriger erheblich verletzt.
Disko-Streit läuft komplett aus dem Ruder: Mann (32) durch Messerstiche schwer verletzt

Kommentare