+
Eine 20-Jährige aus dem Ostallgäu hat sich mit ihrem Auto überschlagen und schleuderte in den Zaun eines Fußballplatzes.

Verkehrsunfall bei Kaufbeuren

Autofahrerin (20) auf Fußballplatz geschleudert

Kaufbeuren - Eine junge Frau hat sich am Montag mit ihrem Auto bei Kaufbeuren überschlagen und ist in den Zaun eines Fußballfeldes geschleudert. Ein zufällig anwesender Rettungsassistent leistete erste Hilfe.

Am Montagabend ist eine 20-Jährige aus dem Ostallgäu bei einem Verkehrsunfall bei Kaufbeuren leicht verletzt worden. Das berichtet die Augsburger Allgemeine. Die junge Frau fuhr von Frankenried in Richtung des Kaufbeurer Stadtteils Hirschzell, als sie die Kontrolle über ihr Auto verlor. Der Wagen überschlug sich, streifte einen Baum und wurde in den Zaun eines angrenzenden Fußballplatzes geschleudert. Die Sportler auf dem Platz blieben unverletzt.

Autofahrerin (20) schleudert auf Fußballplatz

Autofahrerin (20) schleudert auf Fußballplatz

Die Fahrerin konnte von einem zufällig anwesenden Rettungsassistenten umgehend betreut und aus ihrem Auto befreit werden. Der Notarzt brachte die junge Frau schließlich in das Klinikum Kaufbeuren.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten in Bayerns Wäldern noch immer stark radioaktiv verseucht. Einige Regionen …
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Paketzusteller ohne Führerschein rast in Radarfalle
Bereits seit zwei Jahren gibt es ein Fahrverbot gegen einen Paketzusteller. Doch dieser hatte seinen Führerschein nie abgegeben. Nun wurde er erwischt - als er in eine …
Paketzusteller ohne Führerschein rast in Radarfalle
Hauptangeklagter fehlt bei Prozess um tödlichen Verkehrsunfall in Rosenheim
Ende 2016 verursachte ein 23-Jähriger einen Verkehrsunfall - zwei Frauen starben. Nun fehlt er beim Prozessauftakt - krankheitsbedingt.
Hauptangeklagter fehlt bei Prozess um tödlichen Verkehrsunfall in Rosenheim
Rasentraktor: Hausmeister verliert fünf Finger
Ein 64-jähriger Hausmeister hat in das rotierende Messer des Mähwerks gegriffen und sich alle fünf Finger einer Hand abgetrennt - nun wird versucht, sie wieder anzunähen.
Rasentraktor: Hausmeister verliert fünf Finger

Kommentare