Feuerwehreinsatz

Autowerkstatt von Feuer völlig zerstört

Neuhof/Zenn/Nürnberg - Eine Bastlerwerkstatt in Neuhof an der Zenn (Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) ist von einem Feuer völlig zerstört worden. Nachbarn alarmierten nach einer Explosion die Polizei.

Nach Angaben der Polizei Nürnberg brannte die 300 Quadratmeter große Scheune, die als Werkstatt benutzt wurde, bis auf die Grundmauern ab. Menschen wurden von dem Feuer nicht verletzt. Bei den Löscharbeiten wurden sieben Anwohner aus benachbarten Anwesen rausgeholt. Sie konnten später wieder in ihre Häuser zurück. Das Feuer zerstörte zehn Autos, von denen acht in der Werkstatt abgestellt waren. Die Brandursache war zunächst noch unklar, der Sachschaden wir auf bis zu 100 000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © Jacob

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besucherstrom beim Erzbischof
Tagebücher des führen Erzbischof von München und Freising, Michael von Faulhaber, sind jetzt im Internet verfügbar. 
Besucherstrom beim Erzbischof
Glyphosat: Bayern will Beschränkung
Auf Bundesebene mehren sich die Forderungen für ein nationales Glyphosat-Verbot. Auch in Bayern sind vermehrt kritische Stimmen zu hören. Statt auf ein Total-Verbot …
Glyphosat: Bayern will Beschränkung
Rauchverbot: Frankenberger erhält immer noch Morddrohungen
Mehr als sieben Jahre nach dem Volksentscheid zum Rauchverbot erhält dessen Initiator Sebastian Frankenberger noch immer Morddrohungen.
Rauchverbot: Frankenberger erhält immer noch Morddrohungen
Immer noch Warnungen für Teile Bayerns: Sturmböen und Schnee
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat auch für Dienstag die Menschen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt. Lesen Sie die Details. 
Immer noch Warnungen für Teile Bayerns: Sturmböen und Schnee

Kommentare