+
Ein Nachbarschaftsstreit gipfelte in einem Axtangriff.

Axt-Angriff bei Nachbarschaftsstreit

Schonungen/Würzburg - Brutales Ende eines Nachbarschaftsstreits: Nach jahrelangen Differenzen hat ein Mann in Schonungen (Landkreis Schweinfurt) seinen 42 Jahre alten Nachbarn mit einer Axt attackiert.

Das Opfer erlitt schwere Verletzungen an den Unterarmen und kam in eine Spezialklinik.

Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen, teilte die Polizei am Sonntag in Würzburg mit.

Die früher befreundeten Männer hatten sich seit Jahren in den Haaren gelegen. Am Samstag nun wollte der 42-Jährige mit seinem Wagen von seinem Grundstück fahren. Plötzlich schlug der 49 Jahre alte Nachbar mit der Axt durch die geöffnete Seitenscheibe auf den Mann ein und flüchtete.

Als der Angreifer später nach Hause kam, wurde er von der Polizei festgenommen. Gegen den 49-Jährigen wurde am Sonntag Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen. Das sagte ein Polizeisprecher am Montag in Würzburg. Der 49-Jährige sitze nun in Untersuchungshaft, das 42 Jahre alte Opfer werde weiter wegen schwerer Verletzungen an den Unterarmen in einem Krankenhaus behandelt.

Warum sich die beiden immer wieder gestritten haben, war zunächst unklar. Die frühere Freundschaft der Männer war ursprünglich sogar der Grund dafür, dass beide zusammen in das Neubaugebiet gezogen sind. Die Männer waren Nachbarn, allerdings seit Jahren zerstritten. “Die haben sich gegenseitig ständig provoziert“, sagte der Sprecher.

dpa

Meistgelesene Artikel

Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Das Unglück erschütterte ganz Bayern und Deutschland: Am 9. Februar 2016 kollidierten zwei Meridian-Personenzüge. Der Verantwortliche ist nicht mehr in Haft. 
Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Am Sonntag kam es im Landkreis Mühldorf zu einem tragischen Arbeitsunfall. Ein Mann starb im Wald. 
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Bergunfall in den Berchtesgadener Alpen: Am Sonntag brach einem Belgier der Klettergriff aus der Felswand, er stürzte acht Meter in die Tiefe. Seine Rettung …
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen
Kurz nach einem schweren Unfall in der Gegend wurden die Einsatzkräfte am Sonntagabend erneut zu einem schrecklichen Verkehrsunglück gerufen. Zwei Autos waren frontal …
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen

Kommentare