Streit um autobahnähnliche Bundesstraße

B 15 neu: Gegner wenden sich an die EU

Landshut/Rosenheim – Die Gegner der geplanten Bundesstraße B 15 neu zwischen Landshut und Rosenheim haben Beschwerde bei der EU-Kommission eingereicht.

Sie wenden sich gegen die Einstufung der Straße im kürzlich verabschiedeten Bundesverkehrswegeplan als Projekt für den „weiteren Bedarf mit Planungsrecht“. Auch die angedachte Ausführung sei zu groß dimensioniert – als teils vierspurige Bundesstraße, wie die Vorsitzende der Straßen-Gegner, Gisela Floegel aus Vilsbiburg, gegenüber unserer Zeitung monierte. Ursprünglich war ein teils dreispuriger Neubau vorgesehen – das heißt wechselseitig eine zweite Überholspur.

Kernpunkt der Kritik ist aber, dass die mehr als 1000 Einwendungen der B 15 neu-Gegner bei der Aufstellung des Bundesverkehrswegeplans kaum geprüft worden seien. Die Gegner hatten ihre Einwände als „rote Briefe“ verschickt, jedoch individuell ausformuliert, wie Floegel betont. In nur drei Monaten, in die noch dazu auch die Osterferien fielen, könnten die Kritikpunkte jedoch „unmöglich ernsthaft vom Bundesverkehrsministerium geprüft“ worden sein, sagte Floegel.

Die Trassenführung der autobahnähnlichen B 15 neu ist nach wie vor umstritten – hier liegen die Landkreise Erding und Mühldorf, die jeweils die Straße am liebsten auf dem Territorium des anderen Landkreises hätten, nach wie vor im Streit. Die B 15 neu-Gegner hingegen würden am liebsten gar keine Straße haben. Stattdessen solle die bisherige B 15 mit Ortsumgehungen ausgebaut werden, etwa um Taufkirchen oder St. Wolfgang herum. Parallel dazu müsse die Bahnstrecke Landshut-Mühldorf-Rosenheim zweigleisig ausgebaut werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden.
Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Erst Unwetter, dann heftiger Temperatursturz: Kaltfront zieht auf Oberbayern zu
Temperatursturz im Anmarsch: Nachdem der Sommer zurück im Freistaat war, wird es jetzt wieder kühl. Über München gab‘s schon heftige Gewitter - und die nächsten Tage …
Erst Unwetter, dann heftiger Temperatursturz: Kaltfront zieht auf Oberbayern zu
Schwertransporter kracht auf Autobahn mit Panzer zusammen
Ein Schwertransporter ist auf der Autobahn bei Pegnitz mit einem Panzer zusammengestoßen. Der Fahrer des Transporters hatte den Panzer offenbar übersehen.
Schwertransporter kracht auf Autobahn mit Panzer zusammen
Bordellbesitzerin wird in ihrer Wohnung überfallen und mit dem Tod bedroht
Mehrere Männer haben eine Bordellbesitzerin in ihrer Wohnung überfallen und um viel Geld erpresst. Nun müssen sich die Täter vor Gericht verantworten.
Bordellbesitzerin wird in ihrer Wohnung überfallen und mit dem Tod bedroht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.