+
Auf der B20 kam es bei Ainring zu einem schweren Unfall.

Mann schwer verletzt

Auto kommt von Fahrbahn ab und kracht gegen Bäume - Krankenschwester als Ersthelferin

  • schließen

Auf der B20 bei Ainring kam es am Sonntagnachmittag (12. Januar) zu einem schlimmen Unfall. Ein Mann krachte mit seinem Toyota in eine Baumgruppe.

  • Auf der B20 bei Ainring kam es zu einem schweren Unfall.
  • Ein Mann krachte mit seinem Auto in eine Baumgruppe.
  • Eine Krankenschwester war als Ersthelferin vor Ort.

Ainring - Am Sonntagnachmittag kam es gegen 14.30 Uhr auf der B20 bei Ainring zu einem schweren Unfall. Der Fahrer eines Toyota Corolla war von Freilassing kommend aus unbekannten Gründen über die Gegenfahrbahn nach links abgekommen. Er prallte mit großer Wucht in eine Baumgruppe. Das teilte das Bayerische Rote Kreuz (BRK) mit. 

B20 bei Ainring: Krankenschwester nach Unfall als Ersthelferin vor Ort

Ersthelfer, darunter eine Intensiv-Krankenschwester des Klinikums Traunstein, setzten sofort einen Notruf ab. Sie versuchten den nach ersten Erkenntnissen schwer verletzten Mann (76) aus seinem Auto zu befreien. Er war jedoch im Fußraum eingeklemmt. Durch die deformierten Türen konnte das Rote Kreuz den Mann weder versorgen noch ins Freie bringen. Er sollte deshalb von der Feuerwehr befreit werden. 

Die Leitstelle Traunstein schickte die Freiwilligen Feuerwehren Ainring und Freilassing. Der Einsatzleiter ließ den 76-Jährigen sofort mit dem hydraulischem Rettungssatz befreien. Dazu musste die stark deformierte Fahrertüre des Autos entfernt werden, wie das BRK weiter mitteilte. 

Hubschrauber fliegt Mann nach schwerem Unfall ins Klinikum Traunstein

Die Besatzung des Salzburger Notarzthubschraubers „Christophorus 6“ übernahm die Versorgung des Mannes und flog ihn zum Klinikum Traunstein. Die Nachbarfeuerwehr Freilassing leitete den Verkehr von Freilassing kommend von der B20 ab und örtlich um. 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr Ainring sicherten die gesperrte Unfallstelle ab, stellten den Brandschutz sicher, kümmerten sich um die technische Rettung, sicherten den in der Böschung hängenden Toyota per Greifzug und halfen beim Transport des Patienten. Beamte der Freilassinger Polizei nahmen den genauen Unfallhergang auf. Am Toyota entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Auf der A9 hat sich im November ein tödlicher Unfall ereignet. Ein BMW kam ins Schleudern und flog daraufhin in einen Wald - der Fahrer starb. Auf der A7 kam es am Freitag (10. Januar) zu einem tragischen Unfall. Ein Autofahrer löste eine Kettenreaktion aus - ein 30-jähriger Audifahrer verlor sein Leben. Auf der A3 kam es am Montag (13. Januar) zu einem schweren Unfall. Ein Mercedes-Fahrer krachte in das Heck eines Sattelzuges - er starb. Die A3 musste gesperrt werden.

Zu einem spektakulären Unfall kam es auf der A 92. Ein Transporter verlor  seine Ladung - woraufhin ein massiver Gegenstand in die Windschutzscheibe eines anderen Autos krachte.

---

Ein Dorf mitten in Bayern macht mit einem YouTube-Video auf sich aufmerksam. Und das mit gutem Grund. Nach dem Tod des Dorf-Wirtes ist die Situation alles andere als gut.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BR-Moderatorin wird dringend zu ihrem Auto gerufen - Situation im Parkhaus macht sie fassungslos
Bayern 1 Radio-Moderatorin Gabi Fischer zeigt sich auf ihrem Twitter-Account verärgert. Ein Mann ließ sie zu ihrem parkenden Auto antanzen, da er nicht einsteigen konnte.
BR-Moderatorin wird dringend zu ihrem Auto gerufen - Situation im Parkhaus macht sie fassungslos
Nach Wochen voller Angst: Mutmaßliche Brandstifter festgenommen - Details zur Festnahme
Die Brandserie im Lechrain könnte beendet sein: Nach einem weiteren Stadelbrand in Unterdießen in der Nacht auf Freitag hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen. 
Nach Wochen voller Angst: Mutmaßliche Brandstifter festgenommen - Details zur Festnahme
Notlage nach Tod von Wirt: Bayerisches Dorf mit Hilferuf - auf YouTube
Ein Dorf mitten in Bayern macht mit einem YouTube-Video auf sich aufmerksam. Und das mit gutem Grund. Nach dem Tod des Dorf-Wirtes ist die Situation alles andere als gut.
Notlage nach Tod von Wirt: Bayerisches Dorf mit Hilferuf - auf YouTube
Mann sucht schwangere Freundin und fährt gegen Baum - auch sie (21) war zuvor verunglückt
Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen kam es am Mittwochabend (15. Januar) zu zwei schweren Unfällen. Eine Schwangere wurde schwer verletzt - dann krachte es erneut.
Mann sucht schwangere Freundin und fährt gegen Baum - auch sie (21) war zuvor verunglückt

Kommentare