+
Ein riskantes Überholmanöver auf der B21 endete für eine 18-Jährige im Krankenhaus

Überholmanöver: 18-Jährige überschlägt sich mit Auto

Schneizlreuth - Ein riskantes Überholmanöver auf der B21 endete für eine 18-Jährige im Krankenhaus. Die junge Frau hatte bei der Aktion die Kontrolle über ihr Auto verloren. Und dann kam auch noch Pech dazu.

Die 18-Jährige aus Tirol fuhr am Freitagnachmittag mit ihrem Ford auf der B21 von Reichenhall kommend in Richtung Lofer. In der 50er-Zone am Bodenberg überholte sie trotz Überholverbot einen 74 Jahre alten VW-Fahrer. Weil ihr aber plötzlich ein Fahrzeug entgegenkam, musste die 18-Jährige schnell wieder einscheren. Dabei verlor sie jedoch die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet ins Schleudern.

Überholmanöver: 18-Jährige überschlägt sich mit Auto

Überholmanöver: 18-Jährige überschlägt sich mit Auto

Sie kam rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die angrenzende Felswand. Der eben überholte 74-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und rammte den Ford. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls etwa zehn Meter weit weg geschleudert, überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach liegen.

Der VW-Fahrer kümmerte sich sofort um die verletzte 18-Jährige und setzte einen Notruf ab. Die junge Frau erlitt bei dem Unfall leichte Prellungen und einen Schock. Außerdem klagte sie über Kopfschmerzen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 74-Jährige blieb völlig unverletzt. Die B21 war in Folge des Unfalls für eineinhalb Stunden nur einseitig befahrbar. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 7.000 Euro.

pie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot
Er kam mit dem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 46-Jährige starb noch an der Unfallstelle. 
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot
Polizei will hart durchgreifen, wenn Fahrer keine Rettungsgasse bilden
In den kommenden Wochen will die Polizei im südlichen Oberbayern härter gegen „Rettungsgassenverweigerer“ durchgreifen. Lesen Sie, was geplant ist. 
Polizei will hart durchgreifen, wenn Fahrer keine Rettungsgasse bilden

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion