+
Das Landgericht Weiden verurteilte die Frau aus Neustadt an der Waldnaab wegen Totschlags

Sie muss sechs Jahre ins Gefängnis

Baby getötet und in Müll geworfen: Haft für Mutter

Weiden - Für die Tötung ihres Neugeborenen muss eine 21-Jährige aus der Oberpfalz mehrere Jahre ins Gefängnis. Die Baby-Leiche war in einem Müllcontainer entdeckt worden.

Das Landgericht Weiden verurteilte die Frau aus Neustadt an der Waldnaab am Montag wegen Totschlags in einem minderschweren Fall zu sechs Jahren Haft. Die Angeklagte habe das Mädchen auf einer Kundentoilette eines Supermarktes zur Welt gebracht und getötet, begründete der Vorsitzende Richter, Walter Leupold, das Urteil.

Sie sei aber mit der schwierigen Situation völlig alleine gelassen worden. Obwohl die gesamte Familie und auch Arbeitskollegen von der Schwangerschaft gewusst haben mussten, habe ihr niemand geholfen. Die Polizei hatte die Leiche des Säuglings in einem Müllcontainer gefunden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Bei der siebten Frage des 37. Bayernrätsels geht es um das Pompejanum in Aschaffenburg.
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Eigentlich wollte der Putzmann in der Polizeidienststelle in Lohr am Main nur seine Arbeit machen, doch stattdessen landete der 22-Jährige in einer Zelle.
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Das Timing ist denkbar schlecht: In seinen Texten hetzt Bounty Killer offen gegen Schwule und Lesben. Nun soll der Dancehall-Künstler einen Tag vor einer LGBT-Party …
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Nur, weil er kein Ticket hatte: Auf der Flucht vor ihn verfolgenden Polizisten hat sich ein Schwarzfahrer in Lebensgefahr gebracht.
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen

Kommentare