Baby in Sparkasse ausgesetzt

Hof - Die Suche nach der Frau, die vor knapp zwei Wochen ihr nur wenige Stunden altes Baby im Foyer einer Sparkasse in Hof ausgesetzt hat, ist bislang ohne Erfolg geblieben.

Die Polizei appellierte am Freitag an die Mutter, sich freiwillig zu melden. Die Beamten bieten ihr fachkundige Hilfe an. Die Ermittlungen konzentrieren sich auf die Besitzerin einer EC-Karte der Sparkasse Vogtland, mit der die Tür zu der Bank geöffnet wurde. Die Bilder der Überwachungskamera werden noch ausgewertet. Das kleine Mädchen war nach zwei Stunden von zwei Bankkunden gefunden worden. Das Baby befindet sich den Angaben zufolge in einer Pflegeeinrichtung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt

Kommentare