+
Die toten Babys wurden zufällig bei Bauarbeiten entdeckt.

Es waren ein Junge und ein Mädchen

Babyleichen-Fund: Todesursache noch unklar

Bad Alexandersbad - Nach dem Fund zweier Babyleichen in Oberfranken ist die Todesursache der Säuglinge noch unklar. Die Staatsanwaltschaft hat aber weitere Details zu den Kindern veröffentlicht.

Das Gutachten der Rechtsmediziner der Universität Erlangen-Nürnberg habe keine eindeutige Todesursache ergeben, teilte die Staatsanwaltschaft Hof am Donnerstag mit. Man habe die Experten nun mit weiteren Analysen beauftragt. DNA-Untersuchungen seien schwierig, weil die Leichen bereits stark verwest seien.

Babyleichen im Garten entdeckt - Bilder vom Fundort

Babyleichen im Garten entdeckt - Bilder vom Fundort

Sicher ist, dass es sich bei den Babys um Neugeborene handelt - um ein Mädchen und um einen Buben. Die toten Kinder waren am 23. Oktober in Bad Alexandersbad (Landkreis Wunsiedel) zufällig bei Bauarbeiten entdeckt worden. Wann die Babys in dem Garten eines Mehrfamilienhaus abgelegt worden waren, ist weiter unklar. Eine Sonderkommission der Kripo hofft weiterhin auf Hinweise aus der Bevölkerung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Der in der Traunreuter Kneipe Hex-Hex erschossene Familienvater Erwin H. wurde am Dienstag beerdigt. In einer Kneipe wird es am Freitag ein Benefiz-Dartturnier für seine …
Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Polizei fasst Rauschgiftbande
Die Rauschgiftfahnder hatten Hinweise auf einen 28-jährigen Drogendealer aus der Region Coburg, der am Sonntag Crystal aus Tschechien nach Bayern bringen wollte. Bei …
Polizei fasst Rauschgiftbande
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Ein 40-Tonner rollte auf einem Betriebshof von alleine los und drückte einen 62-Jährigen gegen eine Wand. Er sah den LKW nicht kommen. 
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten in Bayerns Wäldern noch immer stark radioaktiv verseucht. Einige Regionen …
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch

Kommentare