+
Diese Polizeikontrolle ging für den Autofahrer nicht gut aus. (Symbolbild)

“Jetzt hat er noch mehr zu besprechen“

Bayer fährt wegen Drogendelikt zum Anwalt, da ertappen ihn die Polizisten bekifft am Steuer 

Er war auf dem Weg zu seinem Anwalt, um eine vergangene Drogenfahrt zu besprechen, als die Polizei ihn anhielt.

Bad Neustadt- Ausgerechnet auf dem Weg zu seinem Anwalt ist ein bekiffter Autofahrer wieder in eine Verkehrskontrolle geraten. Eigentlich hatte der 19-Jährige in Unterfranken eine vergangene Drogenfahrt mit dem Rechtsbeistand klären wollen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. 

„Jetzt hat er noch mehr mit seinem Anwalt zu besprechen“. Denn auch am Donnerstag fiel der Bluttest positiv aus. Der junge Mann habe daraufhin regelmäßigen Drogenkonsum zugegeben. Seinen Wagen musste er in Bad Neustadt an der Saale (Landkreis Rhön-Grabfeld) erstmal stehen lassen.

Auch interessant:  Kind kifft: Totschweigen ist die falsche Strategie

dpa

Meistgelesene Artikel

Überlebenskampf am Gleis: Frau kriecht drei Stunden, bis sie jemand bemerkt
Eine Frau hat sich an einem Bahnübergang in Euerdorf schwer an den Beinen verletzt. Drei Stunden lang versuchte sie, jemanden auf sich aufmerksam zu machen.
Überlebenskampf am Gleis: Frau kriecht drei Stunden, bis sie jemand bemerkt
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video
Ein gigantischer Felssturz droht im Allgäu: Am Hochvogel hat sich ein Spalt im Gestein gefährlich geweitet. Forscher warnen vor den Gefahren - und überwachen das …
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video
Fernbus-Kontrolle: Polizei macht schockierenden Fund - sofortige Verhaftung
Bei der Kontrolle eines Fernbusses hat die Polizei einen schockierenden Fund gemacht. Für einen Fahrgast klickten noch an Ort und Stelle die Handschellen.
Fernbus-Kontrolle: Polizei macht schockierenden Fund - sofortige Verhaftung
Tattoo-Streit: Gericht verbietet Polizist Aloha-Schriftzug
Weil ihm das Polizeipräsidium die Tätowierung verbot, zog ein Oberkommissar vor Gericht. Das bestätigte nun, dass die Unterarme des Polizisten frei bleiben müssen.
Tattoo-Streit: Gericht verbietet Polizist Aloha-Schriftzug

Kommentare