Er war bereits bewusstlos

Gerade noch gerettet: Mann bei Feuer lebensgefährlich verletzt

Beim Brand eines Wohnhauses in Fürfeld in Bad Rappenau (Landkreis Heilbronn) ist in der Nacht zum Montag ein Mann lebensgefährlich verletzt worden.

Bad Rappenau - Der 59-Jährige sei bewusstlos aus einer stark verrauchten Wohnung gerettet und mit einer lebensgefährlichen Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden, berichtete die Polizei in Heilbronn am Montagmorgen. Die anderen vier Bewohner des Hauses konnten das Gebäude unverletzt verlassen. 

Die Brandursache war zunächst unklar. Die Feuerwehr war mit neun Fahrzeugen und 57 Einsatzkräften vor Ort. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von rund 50 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Dominique Leppin

Meistgelesene Artikel

Großbrand in Ankerzentrum für Asylbewerber - 500 Menschen evakuiert
In den Mittagsstunden des Samstags gab es in einem sogenanntem Ankerzentrum für Asylbewerber in Bamberg ein Feuer. Verletzte und Todesopfer habe es nicht gegeben.
Großbrand in Ankerzentrum für Asylbewerber - 500 Menschen evakuiert
Verkehrsunglück bei Bahnübergang: Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Zug
An einem Bahnübergang in Niederbayern ist eine 42-Jährige in ihrem Auto von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.
Verkehrsunglück bei Bahnübergang: Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Zug
Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt
Bei Holzarbeiten ist ein 79-jähriger Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt worden.
Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: 250 Retter im Einsatz
Bei einem Brand in einem Sägewerk in Rehau im Landkreis Hof ist in der Nacht auf Samstag ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: 250 Retter im Einsatz

Kommentare