Beide waren betrunken

53-Jähriger verletzt Kneipengast mit Messer

Eskaliert ist ein Streit zwischen zwei Lokalbesuchern am Sonntagmorgen in Bad Reichenhall: Ein 53-Jähriger hat einen 24-Jährigen mit einem Messer am Hals verletzt. Jetzt ermittelt die Kripo.

Bad Reichenhall - In einem Lokal in der Poststraße kam es gegen 7 Uhr zunächst zu einem kurzen verbalen Streit zwischen zwei alkoholisierten Männern im Alter von 53 und 24 Jahren, in dessen weiteren Verlauf der Ältere ein Messer ergriffen und damit den 24-Jährigen am Hals verletzt haben soll. Dieser wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert, konkrete Lebensgefahr bestand nach Auskunft der behandelnden Ärzte nicht.

Der Kriminaldauerdienst (KDD) aus Traunstein übernahm zunächst die Ermittlungen, die vom Fachkommissariat der Kriminalpolizei fortgesetzt werden. Nach Befragung des Beschuldigten und der anwesenden Zeugen geht die Staatsanwaltschaft Traunstein von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Auf ihren Antrag wurde der Tatverdächtige dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlittenhund und Meisterläufer abgehauen: Wo ist Hund Popeye?
Popeye, Schlittenhund und Meisterläufer, ist weg. Der achtjährige Rüde war Deutscher Meister im Hundeschlittenrennen. Sein Lauftalent ist nun ein Problem...
Schlittenhund und Meisterläufer abgehauen: Wo ist Hund Popeye?
Eltern und Lehrer kritisieren Polizeieinsatz gegen Schulschwänzer
Strafe statt Strand: Einige Schüler sind auf dem Weg in die Ferien von der Polizei am Flughafen geschnappt worden. Die Eltern kritisieren das harsche Vorgehen.
Eltern und Lehrer kritisieren Polizeieinsatz gegen Schulschwänzer
Wetter in Bayern im News-Blog: Schwere Gewitter - dann kommt der Sommer
Der Sommer kommt in den Pfingstferien wieder nach Bayern. Zuvor kündigen sich aber noch schwere Gewitter an. Alle aktuellen Infos im Wetter-Ticker.
Wetter in Bayern im News-Blog: Schwere Gewitter - dann kommt der Sommer
Ab 1. Juni müssen die Kreuze hängen - aber der Erlass lässt vieles offen
Der selbst bei den Kirchen in die Kritik geratene bayerische Kreuzerlass ist amtlich. Er wurde am Dienstag im Bayerischen Gesetz- und Verordnungsblatt bekanntgemacht. …
Ab 1. Juni müssen die Kreuze hängen - aber der Erlass lässt vieles offen

Kommentare